127    Seite:

Sachsen

Polizei ermittelt Post-Diebe

In Chemnitz hat die Polizei drei mutmaßliche Postdiebe im Alter von 42, 33 und 18 Jahren ermittelt.

Den Verdächtigen wird vorgeworfen, von Januar 2019 bis März 2021 mindestens 285 Briefsendungen entwendet zu haben, wie die Polizei mitteilte. Die mutmaß-lichen Täter hatten es unter anderem auf Gutscheine abgesehen. Der angerichtete Schaden wurde mit rund 20.000 Euro angegeben. Allerdings ist noch nicht abschließend geklärt, wie viele Empfänger tatsächlich betroffen waren.

Die Diebstähle ereigneten sich den Angaben nach überwiegend in den Stadtteilen Sonnenberg, Siegmar und Rabenstein.


Home | Inhalt | Impressum