131    Seite:

Sachsen-Anhalt

AfD setzt Listenaufstellung fort

Die sachsen-anhaltische AfD hat am Sonnabend die Aufstellung ihrer Liste für die Landtagswahl fortgesetzt.

Mehrere Hundert Mitglieder trafen sich in einer Messehalle in Magdeburg. Die Stadt erließ strenge Auflagen, u.a. die Pflicht zu medizinischen Masken. Bis zum Abend standen die ersten zwölf Listenplätze fest. Bei der Landtagswahl 2016 hatte die AfD 25 Mandate gewonnen.

Im Dezember hatte sich die AfD schon einmal zu einem Listenparteitag getroffen, konnte sich aber nur auf Spitzenkandidat Kirchner und vier weitere Plätze einigen. Das Treffen war wegen einer Bombendrohung unterbrochen worden


Home | Inhalt | Impressum