140    Seite:

Thüringen

Einschulung ohne Untersuchung

In Thüringen sind etwa 3.000 Erstklässler ohne ärztliche Untersuchung in die Schule gekommen.

Nach Recherchen von MDR THÜRINGEN haben es nicht alle Kommunen geschafft, die insgesamt ca. 19.000 Kinder von Amtsärzten untersuchen zu lassen. Damit soll eigentlich vor Beginn der Schule geklärt werden, ob und wie das Kind zusätzlich gefördert werden muss.

Einige Landkreise wollen das bis Ende des Jahres nachholen. Das Eichsfeld und die Stadt Erfurt zum Beispiel verzichten aber darauf. Das Bildungsministerium hält die Folgen nach eigenen Angaben für vertretbar.


Home | Inhalt | Impressum