141    Seite:

Thüringen

Bauhaus-Museum bekommt Solaranlage

Das neue Bauhaus-Museum in Weimar bekommt gut eineinhalb Jahre nach der Eröffnung eine Solaranlage auf dem Dach.

Ein Sprecher der Klassik-Stiftung sagte dem MDR, dass die Anlage, die eine Gesamtfläche von 330 Quadratmetern hat, ab November Strom erzeugen soll. Die rund 200 Module sollen jährlich 50.000 Kilowattstunden Strom liefern. Das entspreche einem Neuntel des Jahresstromverbrauchs des Museums von 450.000 Kilowattstunden, hieß es weiter.

Die Solaranlage kostet nach Angaben der Stiftung 130.000 Euro und wird von Bund und Land zu gleichen Teilen finanziert.


Home | Inhalt | Impressum