141    Seite:

Thüringen

Gastronomen setzen auf 450-Euro-Jobber

Thüringer Gastronomen können in den größeren Städten wieder vermehrt auf Minijobber setzen.

Laut Hotel und Gaststättenverband sind die Studierenden nach Ende der Corona-Beschränkungen wieder zurückgekehrt. Sie machten einen nicht unerheblichen Teil der Minijobber in der Gastronomie aus. Bundesweit waren von Januar bis März wieder fast doppelt so viele Minijobber in der Gastronomie beschäftigt wie im Vorjahreszeitraum.

Laut Verband sind Rentner oder Studierende, die für 450 Euro arbeiten, essenziell. Größere Veranstaltungen würden sich mit Festangestellten nicht rechnen


Home | Inhalt | Impressum