169    Seite:

Nachrichten

Corona-Pandemie: WHO-Chef besorgt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht die Pandemie in der nördlichen Hemisphäre an einem "kritischen Punkt".

"Die nächsten Monate werden sehr hart, und manche Länder befinden sich auf einem gefährlichen Weg", sagte WHO-Chef Tedros. In zu vielen Ländern gebe es derzeit eine exponentielle Zunahme an neuen Corona-Fällen. Der Anstieg führe zur Überlastung von Krankenhäusern und Intensivstationen, sagte Tedros.

Weltweit wurden bisher fast 42 Millionen Corona-Fälle registriert.


Home | Inhalt | Impressum