180    Seite:

Aus aller Welt

"Emotet"-Infrastruktur zerschlagen

Deutsche Ermittler haben die Infrastruktur der als weltweit am gefährlichsten geltenden Schadsoftware "Emotet" übernommen und zerschlagen. Dies sei am Dienstag im Rahmen einer international konzertierten Aktion gelungen, teilten die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/M und das Bundeskriminalamt mit. Nach ihrer Schätzung entstand nur in Deutschland Schaden in Höhe von mindestens 14,5 Mio.Euro durch "Emotet"

Auch Strafverfolger der Niederlande, der Ukraine, Litauens, Frankreichs, Großbritanniens, Kanadas und den USA seien beteiligt gewesen.


Home | Inhalt | Impressum