203    Seite:

Sport - Fußball / 1. Bundesliga

Schick-Deal geplatzt, RBL hofft dennoch

Der Deal mit Patrik Schick ist geplatzt. Nach Informationen der "Bild" muss RB Leipzig für die kommende Saison ohne den Angreifer planen.

Eine Weiterverpflichtung des von der AS Rom ausgeliehenen 24-Jährigen ist demnach nicht zustande gekommen. Dem Blatt zufolge sind die Römer nach wochenlangem Poker aus den Verhandlungen ausgestiegen, weil RBL die Ablöseforderung von 25 Mio. Euro nicht erfüllen wollte.

Indes hat RBL-Sportdirektor Markus Krösche die Hoffnung noch nicht aufgegeben: "Es ist die ganze Zeit schon so, dass wir mit AS Rom Schwierigkeiten haben, uns auf eine Lösung zu einigen".


Home | Inhalt | Impressum