204    Seite:

Sport - Fußball / Bundesliga

RBL darf vor 23.500 Zuschauer spielen

RB Leipzig kann in den ersten beiden Heimspielen der neuen Bundesliga-Saison gegen den VfB Stuttgart und den FC Bayern München auf die Unterstützung von bis zu 23.500 Zuschauern bauen.

Ein entsprechendes Hygienekonzept wurde vom Leipziger Gesundheitsamt am Montagabend bestätigt. Damit wäre die Red-Bull-Arena, die nach dem Umbau jetzt 47.069 Zuschauer fasst, zu 50 Prozent ausgelastet.

Allerdings darf die Sieben-Tage-Inzidenz die Marke von 35 nicht überschreiten. Da RB zur neuen Saison 31.000 Dauerkarten verkauft hat, wird es keinen freien Ticketverkauf geben.


Home | Inhalt | Impressum