206    Seite:

Sport - Fußball / 3. Liga

Dynamo Dresden trennt sich von Capretti

Dynamo Dresden hat sich nach dem Abstieg in die 3. Liga von Trainer Guerino Capretti getrennt. Dies teilte der Verein am Freitag mit.

Der Vertrag des Coaches besaß nur Gültigkeit für die 2. Liga. Capretti hatte das Team am 2. März von Alexander Schmidt übernommen, konnte den Abstieg in der Relegation gegen Kaiserslautern aber nicht verhindern.

"Er hat alles gegeben, damit wir gemeinsam unser Saisonziel erreichen," sagte Sportgeschäftsführer Ralf Becker, der den Wiederaufstieg mit einem neuen Trainer angehen will. Beckers Vertrag wurde bis 2024 verlängert.


Home | Inhalt | Impressum