208    Seite:

Sport - Handball / 1. Bundesliga

DHfK-Spieler verzichten auf Geld

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben die erste Etappe der Vorbereitung geschafft und können jetzt erst einmal bis zum 16. August verschnaufen. Was bleibt, ist das aktuelle Thema Geld.

Aufgrund der Einnahmeausfälle durch die Corona-Pandemie haben sich die Aktiven des Bundesligisten bereit erklärt, auch in der kommenden Saison auf Teile ihres Einkommens zu verzichten. Nach Angaben von Geschäftsführer Karsten Günther sind das 25 Prozent.

"Sollten die Zuschauereinnahmen wieder steigen, bekommen die Spieler nach Möglichkeit die verzichtete Summe zurück", ergänzte Günther.


Home | Inhalt | Impressum