212    Seite:

Sport - Eishockey / DEL2

Füchse bekommen Abreibung in Kaufbeuren

Mit einer deftigen 2:7 (1:2/0:1/1:4)-Abreibung haben die Lausitzer Füchse am Sonntag die Heimreise vom ESV Kaufbeuren antreten müssen. >276

Die bis dato daheim noch sieglosen Gastgeber waren vor 1.586 Fans vom ersten Bully an das druckvollere Team. Dennoch egalisierte Garlent (10.) den frühen Rückstand von Blomqvist (3.). Dann geriet Weißwasser jedoch erneut ins Hintertreffen: Lillich traf (19.).

Weitere Tore von Schütz (33.), Lewis und Sturm (45.) sowie ein Lammers-Doppelpack (50./59.) sorgten endgültig für das Füchse-Debakel. Dörings zwischenzeitliches 2:6 (51.) blieb Kosmetik.


Home | Inhalt | Impressum