235    Seite:

Fußball

3. Liga

Zwickau-Magdeburg0:1(0:0)
Tore: 0:1 A. Müller (72.)

Zwickau:
Brinkies - Stanic (70. Odabas), Frick,
Schikora - Schröter, Könnecke, Hehne,
Drinkuth (70. Coskun) - Starke - Wolf-
ram (46. Jensen), König

Magdeburg:
Behrens - Ernst, T. Müller, Burger,
Obermair - Gjasula - A. Müller (86.
Malachowski), Jacobsen - Conteh (10.
Bertram), Beck, Sliskovic (32. Brünker)


Müller lässt den FCM in Zwickau jubeln
Dank eines Traumtores nach dem Seiten-
wechsel hat der 1. FC Magdeburg zum
ersten Mal seit sieben Jahren wieder
gegen den FSV Zwickau gewonnen.

Verantwortlich für den 1:0 (0:0)-Aus-
wärtserfolg in Westsachsen war Andreas
Müller. Der FCM-Mittelfeldspieler
schweißte den Ball aus der zweiten Rei-
he in den linken Giebel (72.). Bis dato
war das Ostduell im Tabellenkeller von
überschaubarer Qualität und ohne offen-
sive Höhepunkte geblieben.

Die größte Ausgleichschance für den zu
spät die Initiative ergreifenden FSV
köpfte Angriffsroutinier Ronny König
ans linke Lattenkreuz (84.).

Home | Inhalt | Impressum