Mi 10.01. 2018 21:15Uhr 29:27 min

Die Spur der Ahnen

Für Goebbels an der Kamera

Film von Steffen Jindra

Komplette Sendung

Fotografien
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 10.01.2018 21:15 21:45
Zwei brennende Fragen lassen Gotthard Schnabel nicht los. Hat sein Vater Erich im Warschauer Ghetto im Auftrag von Joseph Goebbels gefilmt? Und war er, wie Dresdner Zeitzeugen berichten, tatsächlich einer der schlimmsten Nazis der Stadt? 1944, spätabends im Wohnzimmer der Familie Schnabel in Dresden. Durch den Türspalt sieht der achtjährige Gotthard einen Film, den sein Vater im Warschauer Ghetto gedreht hat – heimlich, im Auftrag von Joseph Goebbels und getarnt als Jude – so die Familienüberlieferung. Die Bilder von den Leichen, die aus dem Fenster auf die Straße geworfen werden, lassen den Jungen nie wieder los.

Für Gotthard Schnabel ist der Vater kein Nazi – im Gegenteil, er war "ein begnadeter Lehrer, der 1938 aus politischen Gründen aus dem Schuldienst entlassen wurde."  Filmen und Fotografieren waren seine Leidenschaft. Dieses Bild gerät ins Wanken, als Gotthard Schnabel 2002 ein Buch mit seinen Erinnerungen an Dresden veröffentlicht. Plötzlich melden sich aufgebrachte Dresdner, die Schnabel Senior als besonders strammen, verhassten Nazi schildern, der "jeden angezeigt" und schon vor 1933 für die NSDAP gearbeitet hätte.

Gotthard Schnabel schmerzt, was er hören muss. Zugleich wird ihm bewusst, wie wenig er über seinen Vater weiß. Schnabel Junior – inzwischen selbst fast 80 Jahre alt – beschließt, auf Spurensuche zu gehen.

Mehr Informationen

Aus dem Leben Erich Schnabels

Ein Brautpaar läuft lächelnd aus einem Gebäude.
Heirat von Elfriede und Erich Schnabel in Dresden, 1934 Bildrechte: Dr. Konrad Schnabel
Erich, Elfriede und Gotthart Schnabel
Die Familie Schnabel: Vater Erich, Mutter Elfriede und Sohn Gotthart. Die Aufnahme wurde um 1936 gemacht. Bildrechte: Gotthart Schnabel
Ein Brautpaar läuft lächelnd aus einem Gebäude.
Heirat von Elfriede und Erich Schnabel in Dresden, 1934 Bildrechte: Dr. Konrad Schnabel
Erich Schnabel mit Sohn Gotthart in Dresden, ca. 1936
Erich Schnabel mit Sohn Gotthart in Dresden, ca. 1936 Bildrechte: Gotthart Schnabel
Der Lehrer Erich Schnabel (links unter ihm im Bild: Heinz Knauth) 1937 mit einer Schulklasse an der Hans-Schemm-Schule. Der ursprüngliche Namensgeber der Schule, Hans Schemm, war Gauleiter in Oberfranken, Gründer der Nationalsozialistischen Lehrervereinigung und ab 1933 bayerischer Kultusminister. Schemm starb 1935 an den Verletzungen eines Flugzeugabsturzes. - Die damals in Dresden nach ihm benannte Schule heißt heute Hans-Erlwein-Gymnasium. Bildrechte: Heinz Knauth
Ein Mann kniet vor einem Kamerastativ und filmt fünf Kinder, die auf einer Wiese vor einem Haus am Waldesrand spielen.
Erich Schnabel bei Dreharbeiten, zwischen 1939 und 1945 Bildrechte: Gotthart Schnabel
Familie Schnabel in Kellerhusen, 1947 (von links nach rechts: Konrad, Bernd, Erich, Elfriede und Gotthart Schnabel)
1947: Der Krieg ist vorüber, die Familie Schnabel lebt nicht mehr in Dresden, sondern in Kellenhusen an der Ostsee. Inzwischen ist die Familie gewachsen, zur familie gehören jetzt drei Söhne: (von links nach rechts) Konrad, Bernd, Erich. Bildrechte: Gotthart Schnabel
Ein Mann im Anzug steht mit drei Jungen auf Felsen im Meer
Erich Schnabel und Söhne in Kellerhusen, ca. 1947
(von links nach rechts: Gotthart, Erich, Bernd und Konrad Schnabel)
Bildrechte: Gotthart Schnabel
Ein Mann geht mit zwei Jungen an der Hand auf einem Weg durch eine Wiese
Erich Schnabel mit seinen Söhnen Konrad und Gotthart, vor 1945 Bildrechte: Dr. Konrad Schnabel
Eine Frau und ein Mann sitzen an einem Tisch und haben drei kleine Kinder auf dem Schoß.
Familie Schnabel in Dresden, ca. 1942: (von links nach rechts: Gotthart, Elfriede, Bernd, Konrad und Erich Schnabel) Bildrechte: Dr. Konrad Schnabel
Erich Schnabel, nach 1945
Erich Schnabel, nach 1945 Bildrechte: Dr. Konrad Schnabel
Ein Mann filmt einen Jungen, der Akkordeon spielt. Um den Jungen herum sitzen andere lachende Kinder.
Erich Schnabel bei Dreharbeiten, zwischen 1939 und 1945 Bildrechte: Gotthart Schnabel
Links im Bild filmt ein Mann an der Kamera einen Lehrer und seine Schüler, die vor einem Gebüsch stehen. Einige Schüler sind mit Hut und Bart verkleidet.
Ein Mann Erich Schnabel bei Dreharbeiten, ca. 1938 Bildrechte: Gotthart Schnabel
In einem Klassenzimmer sitzen Jungen in den Bänken und bauen Modellflugzeuge. Auf der Tafel ist zu lesen: " Wir marschieren mit dem Führer in das sechste Jahr der nationasozialischischen Erhebung!"
1938: Nachmittgas leitet Erich Schnabel eine Schulklasse beim Modellflugzeugbau an. Er filmt dabei und es entsteht eine filmische Anleitung zum Modellflugzeugbau. Bildrechte: Heinz Knauth
Erich Schnabel bei Dreharbeiten, vor 1945
Erich Schnabel bei Dreharbeiten, vor 1945 Bildrechte: Gotthart Schnabel
Erich Schnabel an der Kamera, zwischen 1939 und 1945
Erich Schnabel an der Kamera, zwischen 1939 und 1945 Bildrechte: Gotthart Schnabel
Alle (15) Bilder anzeigen

Menschen & Geschichten

Christa G. und Christiane S. gehören zu den etwa 100 000 Langzeitarbeitslosen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 17.01.2018 20:45 21:15

Exakt - Die Story Die Langzeitarbeitslosen

Die Langzeitarbeitslosen

Film von Knud Vetten

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Livestream
Die Spur der Ahnen: Erschossen vom Vater, 2015
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.01.2018 21:15 21:45

Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Vom Vater erschossen - Ein Familiendrama 1945

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Die Spur der Ahnen: Erschossen vom Vater, 2015
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.01.2018 03:20 03:50

Die Spur der Ahnen

Die Spur der Ahnen

Vom Vater erschossen - Ein Familiendrama 1945

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Ein Hubschrauber fliegt durch das Wasser aus einer Sprenkleranlage
Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis
MDR FERNSEHEN Do, 18.01.2018 19:50 20:15

Die Hubschrauber Cops

Die Hubschrauber Cops

Einsatzkommando 117

Folge 3

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Sven Voss lächelt in einer roten Jacke in die Kamera.
Bildrechte: MDR/Axel Berger
MDR FERNSEHEN Do, 18.01.2018 20:15 21:00

Lebensretter

Lebensretter

Mit Sven Voss

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Im Vordergrund sind viele Grabkerzen aufgestellt, während im Hintergrund Menschen zusehen.
Bildrechte: MDR/BR/Christian Friedel
MDR FERNSEHEN Do, 18.01.2018 22:35 23:03

Das zweite Leben

Das zweite Leben

Film von Anna Kluehspies und Judith Gridl

  • Untertitel
  • HD-Qualität
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Arndt Bause lächelt im Anzug und mit einer Fliege um den Hals in die Kamera.
Bildrechte: MDR/Klaus Winkler
MDR FERNSEHEN Do, 18.01.2018 23:05 23:35