Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste

Logisches Denkvermögen, Sorgfalt und Systematik sind genau dein Ding? Als Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste sorgst du dafür, dass die erwünschten Informationen beim Publikum ankommen.

Berufsausbildung 1 min
Bildrechte: MDR/Lukas Lindner

01:05 min

https://www.mdr.de/berufsausbildung/berufsausbildung-fachangestellte-fuer-medien-und-informationsdienste-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Was machen Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste?

Jede Sendung und jeder Beitrag, ob im Fernsehen, im Radio oder Online, bedarf einer sorgfältigen Vorbereitung. Und da kommst du ins Spiel! Als Fachangestellte/-r für Medien und Informationsdienste bist du für die Beschaffung und Verwaltung von gedruckten und elektronischen Medien, Informationen und Daten zuständig. Dabei kommen verschiedene Kommunikations- und Informationssysteme, Datenbanken, Karteien und das Internet zum Einsatz. Deine recherchierten Informationen stellst du im Anschluss den Redakteur/-innen und Moderator/-innen bereit, sodass jede Sendung einen einzigartigen Charakter enthält.

Das solltest du mitbringen:

  • erfolgreicher Abschluss einer allgemeinbildenden Schule (mittlere Reife) oder Abitur bzw. Fachhochschulreife
  • logisches Denkvermögen, Sorgfalt, Konzentrationsfähigkeit, gutes Allgemeinwissen und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Freude am Umgang mit Menschen, gutes Namens-, Personen- und Zahlengedächtnis
  • besonderes Interesse am Ordnen, Einordnen und Systematisieren
  • anwendungsbereite Fremdsprachen- und PC-Kenntnisse

Diese Ausbildungsinhalte bieten wir dir:

  • Mitarbeit bei Aufbau und Pflege von Datenbanken
  • Recherche in MDR-eigenen und externen Datenbanken
  • Informationsbeschaffung und -erschließung
  • Strukturieren von gewonnenen Informationen
  • Aufbereiten der Informationen für die redaktionelle Nutzung und Beratung von Redakteur/-innen

Wie lange dauert meine Ausbildung? Wo findet sie statt?

Deine Ausbildung beim MDR dauert drei Jahre und beginnt jedes Jahr am 1. September.
Einsatzorte sind die verschiedenen Archive des MDR (Hörfunkarchiv, Fernseharchiv, Archiv der Verwaltungsdirektion sowie Archive der Landesfunkhäuser). Die Berufsschule besuchst du in Sondershausen.
Der Einsatz nach der Ausbildung richtet sich nach deiner persönlichen Eignung und dem Bedarf im Unternehmen.

Informationen zu deiner Bewerbung

Die Ausbildungsplätze beim MDR sind begehrt. Daher ist es wichtig, dass du dich frühzeitig bewirbst. Das geht ausschließlich online über unser Karriereportal.
Die Ausschreibungen erfolgen jährlich von Anfang Juli bis Anfang Oktober für die Ausbildung im darauffolgenden Jahr. Bewirb dich auf unserer Homepage unter mdr.de/berufsausbildung.
Weitere Infos und Tipps zur Bewerbung findest du in unserer Checkliste für Bewerbungsunterlagen.

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Bewerber/-innen, die in die engere Wahl kommen, erhalten eine Einladung zu einem Bewerbertest. Das Ergebnis entscheidet dann über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Das unterstützen wir

Wir engagieren uns für die berufliche Chancengleichheit. Aus diesem Grund werden bei gleicher Eignung Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.
Wir ermutigen an dieser Stelle Menschen mit Migrationshintergrund, sich bei fachlicher Eignung zu bewerben.