Markus Beyer
Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Sport | Jahresrückblick 2018 | Dezember | Boxen Ex-Box-Weltmeister Markus Beyer stirbt mit 47 Jahren

Ein Monat - ein Ereignis. Für unseren Rückblick auf 2018 haben wir uns zwölf Sport-Themen des Jahres herausgesucht. Im Dezember: Ex-Box-Weltmeister Markus Beyer stirbt mit 47 Jahren

Markus Beyer
Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Da ging einer viel zu früh: Markus Beyer verstarb mit nur 47 Jahren. Eine tückische Krankheit ließ das Herz des sympathischen Ex-Box-Weltmeisters nicht mehr schlagen.

1999 erstmals Weltmeister

Die Familie sprach von einem Tod nach "kurzer, schwerer Krankheit". Der in Erlabrunn geborem Sachse soll seit einigen Wochen an Nierenkrebs gelitten haben. Eine Behandlung schlug nicht mehr richtig an.

Als Boxprofi feierte er im Supermittelgewicht seine größten Erfolge. Angeleitet von Trainer Ulli Wegner eroberte er 1999 in Telford (England) den WBC-Gürtel gegen den Briten Richie Woodhall. Erst als dritter Deutscher krönte er sich im Ausland zum Weltmeister - nach einem gewissen Max Schmeling und Ralf Rocchigiani, dem Bruder von Graciano. 2003 und 2004 konnte Beyer den Titel erneut erobern: Zunächst in Leipzig gegen Eric Lucas (Kanada), dann in Chemnitz gegen Cristian Sanavia (Italien).

Markus Beyer jubelt über Sieg (2006)
Bildrechte: dpa

Seit 2015 für den MDR tätig

Seit 2015 unterstützte Beyer den Mitteldeutschen Rundfunk als Box-Experten und kommentierte an den Seiten von Eik Galley und Torsten Püschel. "Wir sind bestürzt und trauern um einen großartigen Sportler und wunderbaren Kollegen. Mit seinem Box-Sachverstand hat er als Mitarbeiter des MDR 'Sport im Osten' in den vergangenen Jahren geprägt. In Gedanken sind wir bei seiner Familie", sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi.

Es ist der zweite Tod eines deutschen Box-Stars innerhalb kurzer Zeit. Zwei Monate zuvor war Ex-Champion Graciano Rocchigiano bei einem Verkehrsunfall in Italien gestorben. Der Berliner wurde nur 54 Jahre alt.

Die beiden Boxer Markus Beyer und Eik Gallay vor einem Boxring
Im Februar unterstützte Markus Beyer (li.) MDR-Kommentator Eik Galley bei einer Live-Reportage. Bildrechte: imago/Ed Gar

Videos

Markus Beyer nach einem Sieg beim Boxkampf reckt die Faust mit Handschuh nach oben. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Markus Beyer 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kondolenzen auf Twitter

cke

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 04. Dezember 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Januar 2019, 08:19 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.