Boxen | Schwergewicht Tom Schwarz vor dem Abflug in die Staaten

In einem Monat ist es soweit: Tom Schwarz boxt in Las Vegas gegen Tyson Fury. Vor dem Abflug in die Vereinigten Staaten präsentierte sich das SES-Schwergewicht am Mittwoch (15.05.2019) noch einmal den nationalen Medienvertretern.

Medienvertreter beim Media Day von Tom Schwarz
Rund 15 Medienvertreter waren in die Sportschule zu Sepp Maurer (links neben Tom Schwarz) gekommen. Der Fitnesscoach arbeitet seit Jahren schon mit anderen SES-Boxern wie Robin Krasniqi zusammen. Er entwickelt teils eigenen Geräte für die Athleten. Noch bis Freitag wird Schwarz im Bayerischen Wald schwitzen, dann geht es für ihn kurz zurück in die Heimat. Bereits am Montag steht dann die Reise in die USA an. Dort hat das SES-Team rund drei Wochen Zeit zur Vorbereitung. Dafür wurde extra im Süden von Las Vegas ein Haus gemietet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz während eines Interviews
Am Mittwoch nahm sich Tom Schwarz ganz viel Zeit für die Presse vor seinem großen Kampf am 15. Juni in Las Vegas gegen Tyson Fury. In der Sportschule Kinema im Bayerischen Wald hat sich der SES-Boxer in den vergangenen acht Wochen auf die anstehende Aufgabe vorbereitet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz spielt Karten für die Fotografen
Da es nach Las Vegas geht - das legendäre Zockerparadies in der Wüste von Nevada - stehen bei den Fotografen natürlich auch Motive mit Spielkarten hoch im Kurs. Ob Tom Schwarz vor dem größten Kampf seiner bisherigen Karriere nur blufft oder aber im Ring All-In geht, erfahren die Boxfans in einem Monat. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz mit SES-Trainer René Friese und persönlichem Trainer Roberto Norris
Und das ist das Team an seiner Seite. Neben SES-Trainer René Friese (li.) hat sich Schwarz weitere Unterstützung ins Boot geholt. Robert Norris heißt der Mann rechts neben Schwarz. Der Kubaner mit US-amerikanischen Pass lebt und arbeitet in Las Vegas. Dort ist er bestens vernetzt und kennt auch Superstar Floyd Mayweather junior. Eventuell winkt Schwarz deshalb auch ein Training im berühmten Gym von "Money". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz beim Yoga
Auch beim Yoga macht Tom Schwarz eine gute Figur, auch wenn ihm die Position des ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz macht die Yoga-Figur 'Krieger'
... Kriegers sicherlich deutlich besser gefällt. Neben den körperlichen Benefits ist Yoga auch gut für die Konzentration. Die wird Schwarz im Ring brauchen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz trainiert an der Boxbirne
Aber natürlich will ein Boxer am liebsten Schlagen. Das macht der WBO-Interconti-Champion zunächst einmal an der Boxbirne. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz im Ring mit Trainer René Friese
Danach geht es in den Ring. Bei den Übungen wie dem Tatzentraining wechseln sich die Trainer Friese (im Ring) und Norris ab. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Medienvertreter beim Media Day von Tom Schwarz
Rund 15 Medienvertreter waren in die Sportschule zu Sepp Maurer (links neben Tom Schwarz) gekommen. Der Fitnesscoach arbeitet seit Jahren schon mit anderen SES-Boxern wie Robin Krasniqi zusammen. Er entwickelt teils eigenen Geräte für die Athleten. Noch bis Freitag wird Schwarz im Bayerischen Wald schwitzen, dann geht es für ihn kurz zurück in die Heimat. Bereits am Montag steht dann die Reise in die USA an. Dort hat das SES-Team rund drei Wochen Zeit zur Vorbereitung. Dafür wurde extra im Süden von Las Vegas ein Haus gemietet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Head-to-Head-Vergleich zwischen Tyson Fury und Tom Schwarz
Am 15. Juni ist es dann soweit. Dort steht de große Kampf gegen Tyson Fury an. Das MDR FERNSEHEN überträgt den Kampf live im deutschen Free-TV. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. Mai 2019 | 17:45 Uhr

Tom Schwarz macht die Yoga-Figur 'Krieger'
... Kriegers sicherlich deutlich besser gefällt. Neben den körperlichen Benefits ist Yoga auch gut für die Konzentration. Die wird Schwarz im Ring brauchen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK