Peter Kadiru
Bildrechte: Team SES/P. Gercke

Boxen | SES-Gala in Magdeburg Toptalent Kadiru will bei SES durchstarten

Mit Peter Kadiru hat der Magdeburger SES-Boxstall eines der größten deutschen Talente unter Vertrag genommen. Schon bei der "Nacht der schweren Jungs" in der Elbestadt am Sonnabend (ab 22:30 Uhr live im MDR) tritt der Schwergewichtler erstmals für SES in den Ring.

Peter Kadiru
Bildrechte: Team SES/P. Gercke

"Mit der Verpflichtung von Peter Kadiru fügen wir das große deutsche Talent im Schwergewicht in unsere Reihen ein. Er wird in der Zukunft mit Europameister Agit Kabayel und WBO-Inter-Conti Champion Tom Schwarz ein megastarkes Trio bilden", freute sich SES-Promoter Ulf Steinforth.

Kadiru selbst, der übrigens vor zwei Monaten Vater einer Tochter geworden ist, freut sich schon auf sein Profidebüt und die Zusammenarbeit mit Steinforth: "Ich habe schon als Amateur einige der hervorragenden Kampfabende von SES im TV verfolgt und bin stolz, dass ich jetzt Teil dieses Teams bin."

Ex-Klitschko-Manager berät Kadiru

Beraten wird der 21-Jährige Jugend-Olympiasieger von Bernd Bönte, dem legendären früheren Manager der Klitschko-Brüder. Der sagte über seinen Schützling: "Wir hatten für Peter Kadiru diverse lukrative Angebote vorliegen - viele davon aus dem Ausland. Aber Peter möchte es aus seinem Heimatland heraus an die Spitze schaffen. SES ist dabei für uns der ideale Partner. Ich kenne Ulf Steinforth seit vielen Jahren und schätze seine exzellente Arbeit. Wir glauben gerade auch durch seine langjährige Kooperation mit dem MDR für Peter von Anfang an den richtigen Medienpartner an unserer Seite zu haben."

Bernd Bönte, Ulf Steinforth, Peter Kadiru und Kadirus Trainer Christian Morales (v.li.)
Bernd Bönte, Ulf Steinforth, Peter Kadiru und Kadirus Trainer Christian Morales (v.li.) Bildrechte: Team SES/P. Gercke

Auch MDR-Sportdirektor Wolf-Dieter Jacobi ist begeistert: "Wir freuen uns sehr, dass mit Peter Kadiru ein herausragender Sportler und großes Box-Talent in unserer Sendung 'Sport im Osten - Boxen Live' zu sehen ist. Wir werden alle Kämpfe von Peter Kadiru in voller Länge so im MDR-Fernsehen zeigen. Darüber hinaus wird es von jedem Duell unter sportschau.de der ARD einen Live-Stream geben."

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 02. März 2019 | 22:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2019, 09:42 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.