Diskutieren Sie mit! Längere Ferien wegen Corona-Pandemie?

Die Weihnachts- oder Winterferien verlängern, die Sommerferien verkürzen - so lautet der Vorschlag einiger Unionspolitiker, um Schüler und Lehrer trotz häufigen Lüftens gesund durch die kalte Jahreszeit und die Corona-Pandemie zu bekommen. Die Bildungsminister der Länder sind von diesem Vorschlag wenig begeistert.

Frieren in der Schule
Regelmäßiges Stoßlüften? Im Winter dürfte es in deutschen Klassenzimmern empfindlich kalt werden. Bildrechte: imago stock&people

Lehrer und Schüler sollen sich warm anziehen

Häufiges Stoßlüften soll das Rezept gegen eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus in geschlossenen Räumen sein. Lehrervertreter und Bildungspolitiker haben Schüler und Lehrer deshalb dazu aufgefordert, sich nach den Herbstferien warm anzuziehen. Immerhin soll alle zwanzig Minuten für mehrere Minuten gestoßlüftet werden. Das könnte bei sinkenden Temperaturen ganz schön kalt werden.

Verlängerung der Winterferien, Kürzung der Sommerferien

Damit Lehrkräfte wie Schüler nicht ganz so lange frieren müssen, haben Unions-Politiker jetzt eine Verlängerung der Winterferien vorgeschlagen. Mehr Ferien soll es für Lehrer und Schüler trotzdem nicht geben. Denn das, was an die Winterferien drangehängt würde, müsste von den Sommerferien abgezogen werden. Alternativ wurde vorgeschlagen, die Weihnachtsferien zu verlängern und dafür Oster- und Sommerferien entsprechend zu kürzen.

Ziel der Vorschläge sollte sein, Schüler und Lehrer zu schützen, Schulschließungen zu vermeiden - und möglichst sicher durch die Pandemie zu kommen.

MDR JUMP Umschau Quicktipp: Teurer Winterurlaub – Mit welchen Tricks kann man sparen?
Längere Winterferien? Für die Planung vieler Familien dürfte dieser Vorschlag zu spät kommen. Bildrechte: colourbox

Vorschlag für Ferienverlängerung stößt auf Ablehnung

Weder bei Kollegen noch bei den Bildungsministern der einzelnen Länder ist der Vorschlag der Unions-Politiker auf Zustimmung gestoßen. Der Vorschlag sei den derzeitigen Verbreitungswegen des Coronavirus nicht angemessen, argumentieren die einen. Viel wichtiger sei es, Hygiene- und Abstandsregeln konsequent durchzusetzen.

Andere verweisen auf die Zeitplanung der Eltern, die ihren beruflichen Verpflichtungen nachkommen müssten und auch die Urlaubszeit bereits geplant hätten. Außerdem sei in diesem Jahr bereits so viel Unterricht ausgefallen, dass die Schulen ihren Fokus ersteinmal darauf richten müssten, versäumten Stoff nachzuholen.

Warm anziehen oder Winterferien verlängern? Diskutieren Sie mit!

Was halten Sie vom Vorschlag der Unionspolitiker? Halten Sie die Maßnahme, die Winterferien zu verlängern und dafür die Sommerferien zu kürzen für sinnvoll? Könnte sich Ihre Familie mit dieser Planänderung kurzfristig arrangieren? Diskutieren Sie mit auf unserer Facebook-Seite!

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. Oktober 2020 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren