Wer weiß, wo sich Ramsy Azakir aufhält? Nach tödlichem Unfall auf A66: Fahndung nach Lamborghini-Raser

Bei einem mutmaßlichen illegalen Autorennen auf der A66 bei Hofheim in Hessen ist eine 71-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat gegen die drei Raser einen Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Zwei der Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft, der Dritte im Bunde wird jetzt per Öffentlichkeitsfahndung gesucht.

Lamborghini-Raser
Wird wegen der Beteiligung an einem mutmaßlichen illegalen Autorennen per Öffentlichkeitsfahndung gesucht: der 34-jährige Ramsy Azakir. Bildrechte: Kriminalpolizei Hofheim

Frau gestorben: Illegales Autorennen fordert Todesopfer

Drei Männer, unterwegs in zwei Lamborghinis und einem Porsche, haben sich am Samstag (10. Oktober) auf der A66 vermutlich ein illegales Autorennen geliefert - mitten am hellichten Tag.

Einer der Raser hat sich dabei eindeutig überschätzt. Er verlor die Kontrolle über seinen PS-starken Wagen, prallte gegen die Mittelleitplanke - und schließlich in einen unbeteiligten Skoda. Die 71-jährige Fahrerin des Kleinwagens starb noch am Unfallort. Beide Wagen brannten komplett aus.

10.10.2020, Hessen, Hofheim/Taunus: Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge stehen nach einem Unfall auf der A66.
Bei dem mutmaßlichen illegalen Autorennen auf der A66 ist eine unbeteiligte 71-jährige Autofahrerin getötet worden. Bildrechte: dpa

Haftbefehl wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen

Mittlerweile sitzen der 29-jährige Lamborghini-Fahrer und ein ebenfalls an dem mutmaßlichen Rennen beteiligter 26-jähriger Porsche-Fahrer, der sich noch am Samstag der Polizei gestellt hatte, in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat einen Haftbefehl wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen mit gemeingefährlichen Mitteln erlassen.

Dritter Raser per Öffentlichkeitsfahndung gesucht!

Der dritte an dem Rennen beteiligte Fahrer ist nach wie vor auf der Flucht - und wird nun per Öffentlichkeitsfahndung gesucht. Er soll in einem weißen Lamborghini unterwegs gewesen sein. Der Wagen ist am Samstag in Hofheim/Taunus sichergestellt worden.

Bei dem gesuchten Tatverdächtigen handelt es sich um den 34-jährigen Ramsy Azakir. Der Gesuchte soll ohne festen Wohnsitz sein und wird wie folgt beschrieben:

  • 190 cm groß
  • kräftig
  • schwarze längere Haare (evtl. zum Zopf gebunden)
  • schwarzer Bart
  • braune Augen

Lamborghini-Raser
Wer weiß, wo sich der 34-jährige Ramsy Azakir aufhält? Bildrechte: Kriminalpolizei Hofheim

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person machen können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Hofheim, Tel.: 06192 2079500 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. 

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. Oktober 2020 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren