Endlich wieder Sport Ab sofort: Fitness-Studios öffnen draußen

Seit Monaten sind die Fitnessstudios geschlossen, zu groß die Gefahr einer Corona-Infektion beim Training. Die Studios einer großen Kette haben jetzt wieder geöffnet - im Außenbereich. Wie das funktioniert und ob das überhaupt rechtens ist - BRISANT.de hat nachgehakt.

Mann mit Hantel im Fitnessstudio.
Als Outdoor-Gym haben erste Fitnessstudios wieder geöffnet. Bildrechte: imago/Panthermedia

Regelmäßig Sport treiben ist gut für die Gesundheit. Doch wegen Corona sind die Fitnessstudios zu - seit Monaten. Eine große Kette hat jetzt einige ihrer Studios wieder geöffnet. Im Außenbereich können die Mitglieder dort ab sofort an Geräten trainieren.

Welche Studios machen mit?

"Auf Parkplätzen von 10 Studios haben wir Zelte errichtet und Freihanteln und Geräte herausgebracht, damit du gerade in dieser schwierigen Situation deine Gesundheit und deine Muskeln stärken kannst", schreibt die Kette auf ihrer Webseite. Zum Beispiel in Berlin, Mannheim oder Rostock haben heute Morgen um 6 Uhr die Pforten geöffnet.

Wer trainieren will, muss sich im Mitgliederbereich des Studios einen Zeitslot buchen. Jedes Mitglied darf pro Tag maximal 45 Minuten trainieren. Währenddessen gilt ein Mindestabstand von 2 Metern, eine medizinische Maske zu tragen, ist ebenfalls Pflicht.

Training mit Hygienekonzept

Für die Öffnung der Outdoor-Fitnessstudios hat Dr. Klaus-Dieter Zastrow ein Hygienekonzept erarbeitet. Laut dem Facharzt für Hygiene sei „Bei Beachtung und Einhaltung der Funktions- und Organisationsabläufe [...] eine Weiterverbreitung von Corona-Viren ausgeschlossen.“ Allerdings war Zastrow wegen seiner Aussagen während der Corona-Krise in die Kritik geraten.

Ein Mann steht im Arztkittel vor dem Eingangsschild eines Hygieneinstituts.
Dr. Klaus-Dieter Zastrow hat ein Hygienekonzept für die Studios verfasst, seine Aussagen zu Corona standen aber immer wieder in der Kritik. Bildrechte: imago/Rolf Kremming

Laut "Bild" habe der Betreiber "großen Wert auf die Einhaltung aller geltenden Gesetze und Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes gelegt." Die Unternehmensgruppe soll sogar ein Rechtsgutachten erstellen haben lassen, um die Rechtslage in den Bundesländern zu analysieren und ihr Konzept abzusichern.

Erste Studios wieder geschlossen

Die zuständigen Behörden sehen das aber offenbar anders. Laut der Webseite der Kette sind die ersten Outdoor-Gyms schon wieder geschlossen. "Leider wurde aufgrund einer Anordnung des Ordnungsamtes unser Outdoor Gym vorerst wieder geschlossen. Wir bleiben dran für euch", heißt es da.

Leeres Fitnessstudio
Wegen Corona bleiben Fitnessstudios voerst bis 7. März geschlossen. Bildrechte: imago images / Andreas Gora

Wann öffnen Fitnessstudios wieder?

Ob die Fitnessstudios ihre Außenbereiche weiterhin öffnen dürfen und ob andere Ketten ein ähnliches Angebot schaffen, bleibt abzuwarten. Laut Corona-Schutzverordnungen der Länder sollen Fitnessstudios vorerst bis zum 7. März 2021 geschlossen bleiben.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 15. Februar 2021 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren