Helden des Alltags Von der Stammzellenspende zum Traualtar

Verwaltungtsangestellte Selina Läufer aus Schwaben konnte ihr Glück kaum fassen, als sich kurz nach ihrer Blutkrebs-Diagnose ein passender Knochenmarkspender fand. Doch es kam noch besser: Der edle Spender von einst ist seit nunmehr sieben Jahren der Mann an ihrer Seite. Seit einem Jahr sogar mit Trauschein. Jetzt können Sie Hans-Uwe Läufer zu Ihrem "Helden des Alltags" wählen!

Ein Brautpaar
Seit einem Jahr verheiratet: Selina Läufer und ihr einstiger Retter und Knochenmarkspender Hans-Uwe. Bildrechte: DKMS

Für Menschen, die eine Knochenmarkspende benötige, ist der passende Spender ein Geschenk des Himmels. Selina Läufer hatte dieses Glück - und wurde prompt doppelt beschenkt.

19 Jahre war Selina jung, als sie die Schockdiagnose Blutkrebs erhielt. Zum Glück fand sich mit Hans-Uwe Läufer der passende Knochenmarkspender, um sie zu heilen. Der ist bereits seit den 90er-Jahren bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert. Der jungen Frau zu helfen war für den heute 55-Jährigen eine Selbstverständlichkeit.

Doppeltes Glück: Stammzellenspender wird Ehemann

Ganze zwei Jahre musste Selina warten, um sich bei ihrem Retter persönlich bedanken zu dürfen. Doch mit seiner Antwort ließ sich Hans-Uwe schließlich ein ganzes Jahr Zeit. Dafür ging es danach umso schneller. Der Funke zwischen der schwäbischen Verwaltungsangestellten und dem 23 Jahre ältere Badener Zollbeamten sprang auf Anhieb über. Erst telefonierten sie täglich, dann kam es zum ersten Treffen bei einem BossHoss-Konzert. Mittlerweile sind die beiden seit sieben Jahren ein Paar und seit einem Jahr sogar verheiratet.

Wer ist Ihr Held des Alltags? Stimmen Sie ab!

Jährlich zeichnet die Programmzeitschrift "auf einen Blick" die "Helden des Alltags" aus. Geehrt werden Menschen, die durch ihr selbstloses Handeln und aufopferungsvolles Engagement für andere zum Vorbild werden. In einer festlichen Gala werden diese besonderen Menschen jährlich geehrt.

Zum Thema

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 09. September 2021 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren