Nach Festnahme am Freitagmorgen Jan Ullrich wieder auf freiem Fuß

BRISANT | 10.08.2018 | 18:10 Uhr

Erst vor wenigen Tagen hat Jan Ullrich für Schlagzeilen gesorgt, weil er auf Mallorca auf dem Grundstück von Til Schweiger randaliert haben soll. Nun offenbar der nächste Tiefpunkt: In Frankfurt am Main soll er eine Frau nach einem Streit verletzt haben. Dabei soll er unter erheblichem Einfluss von Drogen und Alkohol gestanden haben und wurde vorläufig festgenommen.

Jan Ullrich
Bildrechte: dpa

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags

"Das kann ich bestätigen", teilte eine Sprecherin der Polizei in Bezug auf die Festnahme mit. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft werde gegen Ullrich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das Opfer musste medizinisch versorgt werden, heißt es in einer Polizeimitteilung. Dennoch wurde Ullrich im Laufe des Freitags wieder freigelassen. Die Voraussetzungen für eine Inhaftierung lägen nach Angaben der Staatsanwaltschaft nicht vor.

Offenbar massiver Alkohol- und Drogeneinfluss

Was war passiert? Jan Ullrich soll in der Nacht zu Freitag eine Frau gewürgt haben, bis ihr schwarz vor Augen wurde. Oberstaatsanwältin Nadja Niesen erklärte, der frühere Rad-Profi habe zur Tatzeit unter "massivem Alkohol- und Drogeneinfluss" gestanden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll sich der Vorfall in einem Luxus-Hotel in Frankfurt ereignet haben. Die Polizei schreibt auf Twitter, ein 44 Jahre alter Gast sei in einem Frankfurter Hotel mit einer Escort-Dame in Streit geraten. Es sei zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Die Frau habe medizinisch versorgt haben müssen. Den Namen Ullrich verwendet die Polizei in der Mitteilung nicht, bestätigte ihn aber auf Nachfrage:

Am Wochenende Festnahme auf Mallorca

Ullrich hatte am vergangenen Wochenende für Schlagzeilen gesorgt, weil er auf Mallorca festgenommen worden war. Er soll unberechtigt auf das Grundstück seines Nachbarn Til Schweiger eingedrungen sein und dort Menschen bedroht haben. Ullrich räumte daraufhin ein, private Probleme zu haben. Zugleich kündigte er an, eine Therapie machen zu wollen. Dafür soll er sich in Deutschland aufgehalten haben.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | BRISANT | 10. August 2018 | 18:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. August 2018, 13:54 Uhr

Mehr Promi-News