Oldenburg Seit sechs Tagen verschwunden: Polizei sucht Joe aus Oldenburg

Die Suche nach dem kleinen Joe aus Oldenburg dauert weiter an - schon den sechsten Tag. Noch hat die Polizei den Achtjährigen nicht gefunden. Auch Spürhunde sind im Einsatz.

Foto vom vermissten Joe auf dem Smartphone.
Wo ist Joe? Der Achtjährige aus Oldenburg wird seit Freitag vermisst. Bildrechte: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland

Die Polizei in Oldenburg sucht weiter nach dem achtjährigen Joe. Der Junge hat eine geistige Behinderung und wird seit Freitag vermisst. Er war zuletzt gegen 17:30 Uhr im Bereich der ehemaligen Kasernen Donnerschwee in Oldenburg gesehen worden.

Unsere Einsatzkräfte suchen weiterhin umfangreich nach dem 8-jährigen Joe und gehen allen Hinweisen nach.

Polizei Oldenburg Twitter

Bislang wurden unter anderem die Ortsteile Bloh und Wehnen bei Bad Zwischenahn sowie der Bereich des Woldsees durchsucht. Die Polizei befürchtet, dass der Junge aufgrund seiner Beeinträchtigung die Suche nach ihm als Spiel missverstehen könnte. Daher sind auch Spürhunde im Einsatz. Außerdem sollen die Anwohner die Suche unterstützen.

So sieht Joe aus

  • 150 Zentimeter groß
  • kräftig
  • schulterlange dunkle lockige Haare
  • blaue T-Shirt mit weißer Aufschrift "Kodiak"
  • graue Hose
  • schwarze Weste mit weißer Aufschrift "Polizei"
  • barfuß

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu Joe oder seinem Aufenthaltsort machen können, sich unter der Telefonnummer 0441 - 790 4115 oder beim polizeilichen Notruf 110 zu melden.

dpa/Polizei Oldenburg

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 22. Juni 2022 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren