Virusvarianten Impfstoff von Johnson & Johnson: Hohe Wirksamkeit gegen Delta-Variante

Gute Nachrichten von der Corona-Impfstoff-Front: Das Vakzin des US-Herstellers Johnson & Johnson soll auch gegen die Delta-Variante eine hohe Wirsamkeit haben. Das Unternehmen hat in einer Studie die Immunantwort von Geimpften auf die Virusvariante untersucht. Zudem sei mit einer anhaltenden Immunreaktion über mindestens acht Monate zu rechnen.

Eine fertige Injektionsspritze mit dem Wirkstoffkonzentrat von Johnson & Johnson wird von Medizin-Student Kai Hefele aufgezogen.
Hohe Wirsamkeit gegen die Delta-Variante: der Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson Bildrechte: IMAGO / MiS

Langanhaltende Immunantwort - auch auf Delta-Variante

Wenn das mal keine guten Nachrichten sind! Wie der US-Hersteller Johnson & Johnson mitteilt, regt der von ihm entwickelte Corona-Impfstoff eine "starke und anhaltende" Immunantwort auch gegen die Delta-Variante des Coronavirus an. Das sollen Labor-Untersuchungen mit dem Blut von Geimpften ergeben haben.

Eine weitere Untersuchung habe gezeigt, dass die Immunantwort mindestens acht Monate anhalte, heißt es weiter. Beim Mittel von Johnson & Johnson ist nur eine Spritze für den vollen Impfschutz nötig.

Bald 90 Prozent aller Corona-Fälle mit Delta-Variante?

Die Daten basieren auf zwei bislang noch unveröffentlichten Studien mit Blutproben von acht sowie 20 Teilnehmern. Was allerdings bedacht werden muss: Eine nachweisbare Immunantwort bei einem Geimpften ist nicht zwingend gleichbedeutend mit einem tatsächlichen Schutz vor einer Infektion.

Die deutlich ansteckendere und gefährlichere Delta-Variante des Coronavirus war zuerst in Indien aufgetreten und hat sich inzwischen weltweit ausgebreitet. Laut einem EU-Bericht könnte die Mutante bis Ende August für 90 Prozent aller Corona-Fälle in der EU verantwortlich sein.

dpa/AFP/BRISANT

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 02. Juli 2021 | 17:35 Uhr

Das könnte sie auch interessieren