"Café am Finkenherd" vs. Café "Vincent" Erbitterter Käsekuchen-Streit in Quedlinburg

BRISANT | 30.08.2018 | 17:15 Uhr

Pöbel-Plakate, Beleidigungen, Kundenklau: Im beschaulichen Städtchen Quedlinburg liefern sich zwei gegenüberliegende Cafés einen erbitterten Streit um den besten Käsekuchen.

In Quedlinburg in Sachsen-Anhalt wird erbittert gestritten - um nichts Geringeres als die "Käsekuchen-Krone". Die Kontrahenten: Das "Café Vincent" auf der einen Seite. Dort punktet man mit mehr als einhundert verschiedenen Sorten und ausgefallenen Kreationen. Auf der anderen Seite das "Café am Finkenherd" direkt gegenüber. Dort will man mit Rezepten aus Kaisers Zeiten Gäste anlocken.

Landgericht erlässt einstweilige Verfügung

Alles begann mit einer Internetadresse: Als "Café am Finkenherd"-Geschäftsführer Volker Stübig seinem Nachbarn die Domain kaesekuchencafe.de wegschnappte, war es vorbei mit Friede-Freude-Käsekuchen. Vorläufiger Höhepunkt: Die beiden Kontrahenten trafen sich vor Gericht. In einem Facebook-Eintrag schrieb ein Kunde über das "Café Vincent": "Alles gut und schön, aber wirklich guten Kuchen gibt es nur gegenüber im Café Finkenherd!!!!!!!!!"

Die erboste Antwort des "Café Vincent"-Geschäftsführers ließ nicht lange auf sich warten. "Na dann gehen sie doch weiter zum größten Lügner, Betrüger, Blender, Trittbrettfahrer (…) und lassen Sie sich gern weiter verarschen!" Der Vorwurf: Stübigs würden ihre Kuchen nicht selbst backen. Weil die sich das nicht gefallen lassen wollten, beantragten sie eine einstweilige Verfügung und bekamen Recht: Der Eintrag musste gelöscht werden.

Vorläufiges Testergebis: Ein klares Unentschieden!

Pöbeln darf der Nachbar nun nicht mehr. Stattdessen wirbt er aggressiv für seinen Käsekuchen. "Vorsicht! Lassen Sie sich nicht von anderen täuschen", oder: "Wir sind das Original, die anderen machen nur Mimimi" ist auf Werbeschildern zu lesen. Sprechen will der Geschäftsführer des "Café Vincent" mit uns darüber nicht. "Mein Nachbar provoziert auf unterstem Niveau, der gehört in eine Zwangsjacke", regt sich der "Café am Finkenherd"-Geschäftsführer auf.

Dass jeder seinen Kuchen am besten findet, das ist wohl kaum verwunderlich. Doch was meinen die Kunden: Welcher ist Quedlinburgs Nummer 1? Wer jetzt nun wirklich den besseren Käsekuchen backt, das konnte auch unser Test-Essen unter Quedlinburger Passanten nicht beweisen. Das Ergebnis: Ein klares Unentschieden!

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 30. August 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. September 2018, 13:30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren