Kronprinzessin Mette-Marit (46) und Kronprinz Haakon von Norwegen stehen in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) eine Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Bildrechte: dpa

Royals auf Reise Im Literaturzug zur Frankfurter Buchmesse - Norwegisches Kronprinzenpaar in Deutschland

BRISANT | 12.10.2019 | 17:10 Uhr

Royaler Besuch aus Norwegen: Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon sind für mehrere Tage in Deutschland. Sie wollen zur Frankfurter Buchmesse reisen - auf eher ungewöhnliche Art.

Kronprinzessin Mette-Marit (46) und Kronprinz Haakon von Norwegen stehen in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) eine Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Bildrechte: dpa

Mit einem Literaturzug will sich die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit auf den Weg zur Frankfurter Buchmesse machen. Die 46-Jährige ist mit ihrem Mann, Kronprinz Haakon, zu Besuch in Deutschland.

Reise im Sonderzug von Berlin über Köln nach Frankfurt

Kommenden Montag (14.10.) wollen die beiden mit einem Sonderzug zunächst von Berlin nach Köln fahren. Mit dabei sind mehrere norwegische Autoren, etwa Jostein Gaarder ("Sofies Welt"). Norwegen ist in diesem Jahr offizieller Ehrengast der Buchmesse. Mette-Marit hatte nach eigenen Angaben schon als Kind eine Vorliebe für Bücher. Ihre Mutter habe ihr sehr früh viel vorgelesen.

Norwegisches Kronprinzenpaar Mette-Marit & Haakon Buchladen Pankebuch
Bildrechte: dpa

Ich erinnere mich gut an Anne-Cath Vestly, die berühmte norwegische Kinderbuchautorin. Und an sehr viel Astrid Lindgren.

Kronprinzessin Mette-Marit Interview mit Tageszeitung "Die Welt"

Mittlerweile ist Mette-Marit als Botschafterin für norwegische Literatur im Ausland unterwegs. Daheim reist sie regelmäßig mit einem Literaturzug - einem "Litteraturtog" - durchs Land. Diese Tradition will sie nun mit nach Deutschland bringen, wie die norwegische Botschaft ankündigte. Mit an Bord sind auch mehrere Schüler, am Dienstag (15.10.) fährt der Zug weiter nach Frankfurt.

Bildergalerie Haakon und Mette-Marit zu Gast in Deutschland

Armin Laschet, Susanne Gaensheimer, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Karl Ove Knausgard
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Museumsdirektorin Susanne Gaensheimer, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Buchautor Karl Ove Knausgard bei einer Ausstellungseröffnung in Düsseldorf. Bildrechte: dpa
Armin Laschet, Susanne Gaensheimer, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Karl Ove Knausgard
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Museumsdirektorin Susanne Gaensheimer, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Buchautor Karl Ove Knausgard bei einer Ausstellungseröffnung in Düsseldorf. Bildrechte: dpa
Kronprinzessin Mette-Marit (46) und Kronprinz Haakon von Norwegen stehen in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) eine Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Hier werden Werke des norwegischen Künstlers Edvard Munch gezeigt. Bildrechte: dpa
Kronprinzessin Mette-Marit (46) und Kronprinz Haakon von Norwegen stehen in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) eine Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Es ist der erste Stopp der laufenden Deutschlandreise des norwegischen Kronprinzenpaares. Bildrechte: dpa
Museumsdirektiorin Susanne Gaensheimer (l-r) steht neben Kronprinz Haakon von Norwegen, dem Buchautoren Karl Ove Knausgard, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Kronprinzessin Mette-Marit in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit Laschet die Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Kunst und Literatur stehen im Mittelpunkt ihrer kommenden Tage in Deutschland. Von Düsseldorf reiste das Paar weiter... Bildrechte: dpa
Norwegisches Kronprinzenpaar Mette-Marit & Haakon Buchladen Pankebuch
...nach Berlin. Dort besuchten die norwegischen Royals "Pankebuch". Die Fans erwarteten das Paar vor der Buchhandlung. Bildrechte: dpa
Norwegisches Kronprinzenpaar Mette-Marit & Haakon Buchladen Pankebuch
Dort unterhält sich das Kronprinzenpaar mit den Inhaberinnen Petra Wenzel (l) und Katrin Mirtschink. Bildrechte: dpa
Norwegisches Kronprinzenpaar Mette-Marit & Haakon Buchladen Pankebuch
Das norwegische Kronprinzenpaar will mit einem Literaturzug von Berlin über Köln zur Frankfurter Buchmesse fahren. Bildrechte: dpa
Kronprinz Haakon von Norwegen und Kronprinzessin Mette-Marit besuchen den Buchladen Pankebuch.
Mette-Marit - im cremefarbenen Rollkragenpullover - und Haakon - in dunkelblauem Anzug zu hellblauem Hemd - wirken in Berlin entspannt. Bildrechte: dpa
Kronprinz Haakon von Norwegen und Kronprinzessin Mette-Marit besuchen den Buchladen Pankebuch.
Immer wieder nehmen sie sich Zeit, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Bildrechte: dpa
Kronprinz Haakon von Norwegen und Kronprinzessin Mette-Marit besuchen den Buchladen Pankebuch.
Charmeoffensive für Buch und Kunst: Kronprinzessin Mette-Marit und Kronprinz Haakon. Bildrechte: dpa
Haakon, Kronprinz von Norwegen, und Kronprinzessin Mette-Marit auf dem Hauptbahnhof
Am Montag ging die Reise dann los. Mette-Marit und Haakon waren dabei nicht allein unterwegs... Bildrechte: dpa
Mette-Marit und Haakon fahren Zug
... eine Schülergruppe und Schriftsteller begleiten die norwegischen Royals auf der ersten Etappe der Reise. Bildrechte: dpa
Haakon, Kronprinz von Norwegen, malt mit Kindern im Literaturzug.
Im Literurzug geht es nicht nur ums Lesen. Wie der norwegische Thronfolger Haakon hier beweist, kann es auch schön sein, mal etwas zu malen. Bildrechte: dpa
Alle (13) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 12. Oktober 2019 | 17:10 Uhr

Besuch in Berliner Buchhandlung

Am Samstagmittag besuchte das Kronprinzenpaar eine Berliner Buchhandlung, die auf nordische Literatur spezialisiert ist. Mette-Marit - im cremefarbenen Rollkragenpullover - und Haakon - in dunkelblauem Anzug zu hellblauem Hemd - wirkten entspannt, lachten und unterhielten sich mit der Inhaberin über Kinderbücher. Mette-Marit erklärte außerdem, dass sie gerne Bücher von deutschen Autoren lese. Etwa 20 Menschen begrüßten die Gäste vor dem Buchladen.

Norwegisches Kronprinzenpaar Mette-Marit & Haakon Buchladen Pankebuch
Bildrechte: dpa

Reise im Literaturzug zur Frankfurter Buchmesse

Nach einem Auftritt beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am Sonntagabend beginnt am Montag die Zugreise. Nach der Ankunft in Köln steht der Besuch einer Buchhandlung an, abends ist ein Empfang geplant. Am Dienstagmittag soll der Zug in Frankfurt eintreffen. Die Frankfurter Buchmesse soll am Dienstagabend eröffnet werden. Rund 7.500 Aussteller sind bis Sonntag (20.10.) dabei. Erwartet werden auch rund 100 norwegische Schriftsteller, darunter Schwergewichte wie Krimiautor Jo Nesbø und Autorin Maja Lunde ("Die Geschichte der Bienen"). Lunde soll gemeinsam mit Mette-Marit im Literaturzug anreisen.

Museumsdirektiorin Susanne Gaensheimer (l-r) steht neben Kronprinz Haakon von Norwegen, dem Buchautoren Karl Ove Knausgard, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Kronprinzessin Mette-Marit in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit Laschet die Ausstellung mit Bildern des norwegischen Künstlers Edvard Munch.
Museumsdirektiorin Susanne Gaensheimer (v.l.n.r.) steht neben Kronprinz Haakon von Norwegen, dem Buchautoren Karl Ove Knausgard, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Kronprinzessin Mette-Marit in der Ausstellung zu Edvard Munch. Das norwegische Kronprinzenpaar eröffnete zusammen mit Laschet die Ausstellung. Bildrechte: dpa

Munch-Ausstellung in Düsseldorf

Mette-Marit ist seit fast 20 Jahren mit dem norwegischen Thronfolger Haakon verheiratet. Beide reisten bereits am Freitagabend zu einer Ausstellung in Düsseldorf. Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zeigt Werke des norwegischen Malers Edvard Munch. Die rund 140 Gemälde, Druckgrafiken und Skulpturen hat der Bestsellerautor Karl Ove Knausgård ausgewählt.

Quelle: dpa

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 12. Oktober 2018 | 17:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2019, 16:58 Uhr

Royales