Meghan Markle and Prinz Harry, 2017
Prinz Harry und Ehefrau Meghan beim Weihnachtsfest auf Schloss Sandringham im Jahr 2017 Bildrechte: dpa

Weihnachten 2019 Die Queen allein unterm Baum? Meghan & Harry haben abgesagt!

Allein unterm Weihnachtsbaum wird Queen Elizabeth II. zwar nicht sitzen. Das traditionelle Weihnachtsessen auf Sandringham haben Prinz Harry und Gattin Meghan dennoch abgesagt, um das Fest der Liebe in diesem Jahr jenseits der Tradition des Königshauses zu feiern. Ob in trauter Dreisamkeit in Frogmore Cottage oder bei Meghans Mutter in den USA, ist bislang nicht bekannt.

Meghan Markle and Prinz Harry, 2017
Prinz Harry und Ehefrau Meghan beim Weihnachtsfest auf Schloss Sandringham im Jahr 2017 Bildrechte: dpa

Lädt Queen Elizabeth II. zum Weihnachtsfest nach Sandringham, dann kommt die ganze Familie. So zumindest war es die letzten Jahre. Bilder der Fabulous Four beim gemeinsamen Kirchgang machten die Runde. Dieses Jahr wird es die nicht geben, wie mehrere britische und US-amerikanische Zeitungen berichten. Enkel Harry und seine Gattin Meghan sollen abgesagt haben. Ein Korb für die Queen?

Thanksgiving mit Doria Ragland in den USA

Thanksgiving werden die frischgebackenen Eltern samt Sohn Archie bei Meghans Mutter in den USA verbringen. Bislang sei man davon ausgegangen, dass die beiden dann zum Weihnachtsfest zurück in Großbritannien seien, um gemeinsam mit der royalen Familie zu feiern. Doch dem scheint nicht so zu sein. Ob Meghan und Harry Archies erstes Weihnachtsfest in den USA oder doch im heimischen Frogmore Cottage verbringen werden, ist bislang nicht bekannt.

Prinz Charles, Prinz William, Catherine, Meghan und Prince Harry, 2018
Prinz Charles, Prinz William, Catherine, Meghan und Prinz Harry beim gemeinsamen Kirchgang in Sandringham 2018 Bildrechte: Getty Images

Royales Weihnachtsessen auf Sandringham - für Harry ein Muss

Für Prinz Harry ein echtes Novum: Mit Ausnahme von 2012, als er in Afghanistan war, hat der Queen-Enkel bislang keines der traditionellen Weihnachtsessen auf Schloss Sandringham verpasst. In den vergangenen zwei Jahren war er von Ehefrau Meghan begleitet worden.

Über Gründe für das diesjährige Fernbleiben der jungen Eltern kann nur spekuliert werden. Ob Baby Archie geschont oder die Begegnung mit William und Kate vermieden werden soll, ob das Paar eine Auszeit vom allgemeinen Druck benötigt oder eine erneute Schwangerschaft der wahre Grund ist - das können Meghan und Harry nur selbst beantworten. Die Queen wird über das Fernbleiben des Enkels vor allem eines sein: not amused.

Ich denke es ist traurig, dass sie nicht Teil des Familientreffens sein wollen, besonders jetzt, wo die Queen und Prinz Philip in hohem Alter sind. Die Queen könnte ein wenig verletzt sein, aber sie ist viel zu gnädig, um es jemals zu zeigen.

Ingrid Seward, Royal-Biografin The Sun

Queen Elizabeth II.
Wird über das Fernbleiben von Enkel Harry "not amused" sein: Queen Elizabeth II. an Weihnachten 2018. Bildrechte: Getty Images

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. November 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. November 2019, 17:03 Uhr

Mehr royale Themen