Royale Grimassen Wimbledon-Finale 2022: Prinz George stiehlt William und Kate die Show

Bereits beim Thronjubiläum von Queen Elizabeth haben die Grimassen von Prinz Louis für Aufsehen gesorgt. Nun hat sein älterer Bruder Prinz George an der Seite von Prinz William und Herzogin Kate beim Herrenfinale in Wimbledon nachgelegt und alle Blicke auf sich gelenkt.

Prinz William, Catherine Herzogin von Cambridge und Prinz George
Prinz George sitzt zum ersten Mal beim Wimbledon-Finale mit Prinz William und Herzogin Kate in der Royal Box Bildrechte: IMAGO/Shutterstock

Zum ersten Mal haben Herzogin Kate und Prinz William ihren ältesten Sohn zum prestigeträchtigen Tennisfinale der Herren in Wimbledon mitgenommen. In der royalen Box, in der Anfang der Neunzigerjahre schon Prinz William mit seiner Mutter Prinzessin Diana saß, nahm der Achtjährige zwischen seinen Eltern Platz und fieberte mit 15.000 anderen Zuschauern mit.

Catherine Herzogin von Cambridge und Prinz George
Prinz George fiebert mit seiner Mama, Herzogin Kate, beim Wimbledon-Finale mit Bildrechte: IMAGO/Shutterstock

Prinz George fiebert mit

Dabei konnte man ihm die gemischte Gefühlslage deutlich am Gesicht ablesen. Ob freudig, bangend, ausgelassen oder mitfiebernd – Prinz George ließ zur Freude aller Zuschauer bei dem Spiel keine Emotion aus.

Prinz George - Wimbledon 2022
Freudig, bangend, verärgert, ausgelassen - die Mimik von Prinz George spricht Bände Bildrechte: IMAGO / i Images,

Leidenschaft der ganzen Familie

Prinz William und Herzogin Kate sind begeisterte Tennisfans und spielen selbst sehr gern. Eine Leidenschaft, die sie offensichtlich an ihre Kinder weitergegeben haben. Als Tennisstar Novak Djokovic gegen Nick Kyrgios seinen vierten Wimbledon-Titel in Serie holte, konnte man die Freude in Prinz Georges Gesicht deutlich sehen. Der älteste Sohn soll für das serbische Tennis-Ass die Daumen gedrückt haben.

Prinz William, Catherine Herzogin von Cambridge und Prinz George
Applaus für den Sieger - Prinz George drückte für Novak Djokovic die Daumen Bildrechte: IMAGO/Shutterstock

Besondere Ehre für Prinz George

Bei der Siegerehrung bekam der Gewinner den goldenen Pokal aus der Hand von Herzogin Kate überreicht, die die Schirmherrin des "All England Lawn Tennis and Croquet Club" ist. Der Tennisstar ließ anschließend sogar Prinz George den Pokal halten. Da konnte selbst Prinz William nicht widerstehen und sagte scherzhaft zu seinem Sohn: "Lass ihn nicht fallen."

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 11. Juli 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News