Down Under im Babyfieber Harry und Meghan begeistern in Australien

BRISANT | 16.10.2018 | 17:15 Uhr

Das Interesse an Prinz Harry und Meghan war in Australien auch so schon enorm. Dass die beiden zum Auftakt ihrer Pazifik-Tour Nachwuchs ankündigen, lässt viele Fans aber noch mehr jubeln.

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan befinden aich auf ihrer ersten gemeinsam Auslandsreise. Bildrechte: dpa

Geschenke für den Nachwuchs

Mit der Nachricht vom baldigen Nachwuchs haben Prinz Harry und seine Frau Meghan zu Beginn ihrer Pazifik-Reise die Gastgeber in Entzückung versetzt. Das Glamour-Paar aus dem britischen Königshaus wurde am Dienstag in Sydney von Tausenden bejubelt. Viele überreichten auch schon Baby-Geschenke - auch wenn der royale Spross erst im Frühjahr 2019 zu Welt kommen soll.

Auch wenn sich die werdenden Eltern über Geschlecht und Namen ausschwiegen, gab es schon bei der offiziellen Begrüßung die ersten Präsente. So drückte der britische Generalgouverneur in Australien, Sir Peter Cosgrove, den beiden ein Plüsch-Känguru in die Hand, das ein Baby im Beutel trägt. Dazu gab es noch ein Paar australische Lammfell-Stiefel in kleinster Kindergröße. Meghan und Harry reagierten ausgesprochen amüsiert. "So süß", sagte die 37-Jährige.

Prinz Harry hält ein Paar kleiner Ugg-Boots und Herzogin Meghan hält ein Stoff-Känguru, zwischen beiden steht Peter Cosgrove
Geschenke für Harry und Meghan von Sir Peter Cosgrove. Bildrechte: dpa

Geschlecht und Name bleiben geheim

Für einige Australier ist die Herzlichkeit sicher unangebracht. Schon seit Jahren versuchen Gegner der Royals, Queen Elizabeth II., die offizielles Staatsoberhaupt Australiens ist, durch einen Präsidenten zu ersetzen. Die freudige Nachricht von der Schwangerschaft dürfte das britische Königshaus in Australien eher populärer machen. Harry wusste das für sich zu nutzen. Bei einem Empfang sagte er: "Wir hätten uns keinen besseren Platz aussuchen können, um anzukündigen, dass wir ein Baby bekommen - egal ob Junge oder Mädchen." Über Geschlecht und Namen schwiegen sich die künftigen Eltern aus.

Weitere Stationen der zweiwöchigen Pazifik-Reise sind die Inselstaaten Fidschi und Tonga sowie Neuseeland. Für Harry und Meghan ist dies fünf Monate nach der Hochzeit die erste große gemeinsame Auslandstour. Offizieller Anlass sind die Invictus Games - ein von Prinz Harry 2014 gegründeter Sport-Wettbewerb für kriegsversehrte Veteranen, der am Samstag in Sydney beginnt.

Die Bilder der Hochzeit von Harry und Meghan

David Beckham und Victoria Beckham
Unter den Hochzeitsgästen war viel Prominenz: Hier Fußball-Ikone David Beckham und sein Spice-Girl Victoria. Bildrechte: IMAGO
Prinz Harry and Meghan Markle küssen sich
Kurz nach der Trauung küsst sich das Paar auf der Treppe der Kapelle. Der Kuss dauerte etwa eineinhalb Sekunden, ähnlich lang wie bei der Hochzeit seines Bruders Prinz William und Herzogin Kate vor sieben Jahren. Bildrechte: Getty Images
Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex in einer Kutsche
Im Anschluss an die Trauungszeremonie in der Schlosskapelle fuhren Prinz Harry und seine Frau Meghan in einer offenen Kutsche durch Windsor. Bildrechte: IMAGO
David Beckham und Victoria Beckham
Unter den Hochzeitsgästen war viel Prominenz: Hier Fußball-Ikone David Beckham und sein Spice-Girl Victoria. Bildrechte: IMAGO
Amal Clooney und George Clooney
Auch Hollywood-Star George Clooney und seine Frau Amal kamen. Bildrechte: IMAGO
Alle (4) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 16. Oktober 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2018, 18:57 Uhr

Royales