Prinz Philip
Bildrechte: dpa

Mit Geländewagen umgekippt Sorge um Prinz Philip (97) nach Autounfall

BRISANT | 18.01.2019 | 17:15 Uhr

Prinz Philip
Bildrechte: dpa

Wirbel um Prinz Philip: Der 97-jährige Ehegatte von Königin Elizabeth II. war in einen Autounfall verwickelt. Augenzeugen zufolge erlitt er einen Schock, als sein Geländewagen mit einem Auto kollidierte und umkippte. Prinz Philip saß den Angaben zufolge trotz seines hohen Alters selbst am Steuer.

Geländewagen umgekippt

Wie der königliche Palast mitteilte, stieß der Prinz in der Nähe von Schloss Sandringham in der Grafschaft Norfolk mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Der Geländewagen des Prinzen sei umgekippt, als er von einer Seitenstraße auf eine Hauptstraße fuhr und dort mit einem anderen Fahrzeug kollidierte.

Frauen im gegnerischen Unfallwagen leicht verletzt

Nach unseren Informationen waren in dem anderen Unfallwagen, einem Kia, zwei Frauen. Beide waren nicht schwanger. Die Frauen sind leicht verletzt. Die 28-jährige Fahrerin und die 45-jährige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin hat Schnittverletzungen am Knie, die Beifahrerin ein gebrochenes Handgelenk. In dem Auto war auch ein neun Monate altes Baby.

Prinz Philip "bei Bewusstsein, aber sehr, sehr geschockt"

Augenzeugen schilderten gegenüber der BBC, wie sie dem Prinzen aus dem Wagen halfen. Philip sei bei Bewusstsein gewesen, "aber sehr, sehr geschockt und aufgewühlt". Sicherheitshalber habe er einen Arzt konsultiert.

Innere Blutungen befürchtet

Der behandelnde Arzt habe bestätigt, dass Prinz Philip nicht verletzt sei. Dennoch wird er in den kommenden Tagen engmaschig von Ärzten überwacht. Diese sind in Sorge, es könnten verspätete Symptome auftreten. Wie der "Mirror" berichtet, sollen sie vor allem innere Blutungen fürchten.

Das Königspaar verbringt einen großen Teil des Winters in seiner Residenz Schloss Sandringham. Der Queen-Gemahl erklärte 2017 seinen Abschied in den Ruhestand. Seither ist er nur noch selten in der Öffentlichkeit zu sehen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 18. Januar 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Januar 2019, 17:12 Uhr

Royales