Lieber nichts riskieren So reagieren Stars und Royals auf das Corona-Virus

Die Verbreitung des Coronavirus hat mittlerweile Auswirkungen auf viele Bereiche des täglichen Lebens. Klar, dass auch Promis und Royals nicht davor gefeit sind. Hier gibt es einige Beispiele.

König Carl Gustaf von Schweden
König Carl Gustaf von Schweden. (Archiv) Bildrechte: Getty Images

Das schwedische Königshaus hat ein für Mittwoch (03.03.) geplantes Repräsentations-Dinner im Schloss wegen der Gefahr einer möglichen Infektion abgesagt. Auf der Webseite des Königshauses heißt es dazu, dies geschehe mit Rücksicht auf die rund 150 geladenen Gäste. Die schwedischen Gesundheitsbehörden schätzen die Gefahr weiterer Ansteckungen zwar als moderat ein, allerdings bestünde eine hohe Gefahr, dass Einreisende den Erreger mitbrächten.

Unverständnis bei Florian David Fitz

Hierzulande hat das Coronavirus auch Auswirkungen. So wundert sich Schauspieler Florian David Fitz beispielsweise über die leeren Supermarkt-Regale durch die Hamsterkäufe und Fitness-Influencerin Pamela Reif zeigt in ihrer Instagram-Story, dass sie nur noch mit Gesichtsmaske fliegt.

Internationale Stars mit Maske

Auch internationale Stars betreten Flugzeuge inzwischen offenbar lieber mit Gesichtsschutz. Schauspielerin Gwyneth Paltrow spricht bei Instagram z.B. von Panik, Kate Hudson bezeichnet das Tragen der Gesichtsmaske schlichtweg als "Reisen 2020".

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 03. März 2020 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. März 2020, 17:49 Uhr

Mehr Promi-News