London Das war die Beerdigung von Queen Elizabeth II.

Eine Ära ist zu Ende - und die Welt nahm Abschied von Queen Elizabeth II. Alle Abläufe von Staatsbegräbnis und Prozession konnten Sie hier in unserem Liveticker nachlesen. BRISANT hat den gesamten Tag über berichtet.

Großbritanniens König Charles III., links, und Camilla, die Königingemahlin, folgen dem Sarg von Königin Elizabeth II.
Charles gibt seiner Mutter einen handgeschriebenen Brief mit ins Grab. Bildrechte: dpa

18:45 Uhr | Tickerende mit Bildern des Tages

Das war ein ereignisreicher Tag. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und beenden den Liveticker mit den emotionalsten Bildern des Tages in unserem Video:

Logo MDR 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Mo 19.09.2022 18:32Uhr 02:10 min

https://www.mdr.de/brisant/koenigshaeuser/queen-elizabeth-beerdigung-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

18:05 Uhr | Goodbye, Your Majesty

Ihre letzte Ruhestätte findet die Queen um 20:30 Uhr bei einer privaten Beisetzung in einer Seitenkapelle der königlichen Gruft der St.-George's-Kapelle an der Seite ihres 2021 verstorbenen Mannes Prinz Philip.

Einzelheiten der Trauerfeier wurden nicht bekannt gegeben. Der Buckingham-Palast bezeichnete sie als "sehr persönliche Familienfeier". In der Gruft liegen auch Elizabeths Eltern und die Asche ihrer Schwester Margaret.

17:53 Uhr | Aussegnung beendet - Charles den Tränen nahe

Mit der Nationalhymne endet dieser zweite Gottesdienst. König Charles III. ist den Tränen nahe. Damit endet der öffentliche Teil des Staatsbegräbnisses für Elizabeth II., die am 8. September mit 96 Jahren gestorben war.

Portät König Charles III. beim Aussegnungsgottesdienst für Queen Elizabeth II. in der St. Georges Chapel auf Schloss Windsor
Charles III. kann seine Tränen kaum zurückhalten. Bildrechte: BBC

17:47 Uhr | Die Königin wird in die Gruft herabgelassen

Der Sarg der Königin - bedeckt mit dem Wappen der Grenadier Guards - fährt in die königliche Gruft hinab. Die Königin war der Oberstleutnant der Garde. Major James Banks lässt auf seinem Dudelsack das Klagelied "Das letzte Geleit" erklingen. Ein sehr emotionaler Moment mit Gänsehautfaktor.

17:38 Uhr | Weltliche Zeichen der Macht werden entfernt

Krone, Zepter und Reichsapfel werden vom Sarg entfernt und auf samtene Kissen auf dem Altar gelegt. Richard Wellesley, der leitende Beamte des britischen Hofes, zerbricht seinen weißen Amtsstab. Eine zeremonielle Geste, die den Dienst der Queen als Monarchin symbolisch beendet.

17:25 Uhr | Harry und Meghan in der ersten Reihe

Harry und Meghan sitzen überraschenderweise in der ersten Reihe, unmittelbar neben ihrer Nichte Charlotte. Während der Trauerfeier für Prinz Philip saß Harry noch in der zweiten Reihe weiter weg.

17:15 Uhr | Aussegungs-Gottesdienst beginnt

Die 800 geladenen Gäste verneigen sich vor dem Sarg der Queen. Viele der Anwesenden sind Mitarbeiter des königlichen Haushalts. Obwohl die beiden Kinder nicht im offiziellen Ablaufplan stehen, nehmen George und Charlotte teil. Charles und Camilla sitzen in der zweiten Reihe, davor Edward und seine Frau Sophie. Der Platz vor Charles ist frei - damit er freie Sicht auf den Sarg hat.

Die royale Familie bei der Beerdigung von Queen Elizabeth II
Der zweite Gottesdienst des Tages: in Windsor. Bildrechte: dpa

17:07 Uhr | Sarg trifft an St-George's-Kapelle ein

Die sterblichen Überreste der Königin werden zum letzten Mal von einem Ehrengeleit aus dem Leichenwagen gehoben und in die Kapelle getragen. Der Erzbischof von Canterbury nimmt den Sarg in Empfang. Leiten wird den Gottesdienst aber David Conner, Dekan von Windsor. Elizabeths Kinder und Enkel folgen nach, ihnen schließen sich die Ehefrauen an.

Ein sArg wird von mehreren Männern getragen
Eine Ehrengarde trägt den Sarg in die Kapelle. Bildrechte: dpa

16:57 Uhr | Prozession zur St.-George's-Kapelle

Im Innenhof stehen bereits König Charles III. sowie diejenigen Mitglieder der Königsfamilie bereit, die bereits in London der Prozession folgten, um sich dem Trauerzug anzuschließen.

Prinz William, Prinz Harry, Peter Phillips, König Charles III, Prinzessin Anne and Prinz Andrew bei der Beerdigung von Queen Elizabeth II
Die letzte Prozession des zeremoniell ausgefüllten Tages. Bildrechte: dpa

16:50 Uhr | Die Queen ist nach Hause gekommen

Der mit Blumen geschmückte Wagen ist auf dem Privatgelände eingetroffen. Langsam bewegt sich der Trauerzug an Blumenübersäten Wiesen vorbei zum inneren Bereich. Die von Besuchern abgelegten Sträuße wurden fein säuberlich links und rechts aufgereiht. Außerdem steht als letzter Gruß ein reiterloses Pferd am Weg. Laut dem Sender Sky News handelt es sich um Emma, das Lieblingspferd der Königin.

Emma, das Lieblingspferd der Queen, steht bei der feierlichen Prozession mit dem Sarg von Königin Elizabeth II. auf dem Gelände von Schloss Windsor.
Emma, das Lieblingspferd der Queen. Bildrechte: dpa

Glockengeläut und Kanonenschüsse künden von der Gegenwart der verstorbenen Monarchin.

Rührende Geste: Die beiden noch lebenden Corgis der Königin, Muick und Sandy, sind mit auf Schloss Windsor, um ihrem Frauchen Lebwohl zu sagen.

Zwei Corgis an der Leine auf der Treppe der St. Georges Chapel
Muick und Sandy - die letzten Corgis der Queen - dürfen nicht fehlen. Bildrechte: BBC

16:30 Uhr | Obama: Queen ließ Töchter in der Kutsche fahren

Mit Erinnerungen an gemeinsame Begegnungen hat der frühere US-Präsident Barack Obama die britische Königin Elizabeth II. gewürdigt. Sie bot während eines Staatsbesuchs den beiden Obama-Töchtern an, mit der vergoldeten Kutsche auf dem Gelände von Buckingham-Palast herumzufahren, sagte der 61-Jährige in einem Twitter-Video. Diese Art der Großzügigkeit habe tiefen Eindruck bei seinen Kindern hinterlassen.

16:15 Uhr | Königliche Häupter treffen ein

Willem-Alexander und Maxima der Niederlande treffen ebenso ein wie Tony Blair oder Carl Gustaf und Silvia von Schweden. In Kürze wird die royale Familie erwartet. Die Prozession biegt zu Dudelsackklängen auf den Long Walk ein. Mindestens 150.000 Menschen stehen andächtig am Straßenrand - ein überwältigender Anblick.

Schwedens König Carl Gustav und Königin Silvia bei der Beerdigung im Schloss Windsor
Carl Gustaf und Silvia von Schweden kommen an. Bildrechte: dpa

16:06 Uhr | Leichenwagen erreicht Eingangstor

Am Shaw Farm Gate, unweit von Windsor Castle, wird der Leichenwagen von der dritten Prozession empfangen, die über die Albert Road und den Long Walk durch den Schloss-Innenhof hin zur St. George's Kapelle führt. Einheiten der Kavallerie, Repräsentanten aller Waffengattungen und mehrere Musikkapellen begleiten den Wagen.

Der Leichenwagen mit dem Sarg von Queen Elizabeth II
Der Leichenwagen erreicht die Tore vor Windsor Castle. Bildrechte: dpa

15:50 Uhr | Leibregimenter nehmen Aufstellung

Die Royal Grenadier Guards mit ihren eindrucksvollen Bärenfellmützen nehmen Aufstellung am Hufeisen-Kloster. Da der Leichenwagen mit Verspätung aus London losgefahren ist, wird mit der Ankunft in Windsor nicht um Punkt 16 Uhr gerechnet.

Trauerzug Queen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Mo 19.09.2022 19:00Uhr 02:56 min

https://www.mdr.de/brisant/queen-beerdigung-prozession-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

15:30 Uhr | Ein Toast auf die Queen

Mixen Sie sich den Lieblings-Cocktail von Queen Elizabeth für einen letzten Toast. Das Rezept haben wir hier.

15:10 Uhr | Erste Trauergäste kommen in Windsor an

Die ersten der 800 geladenen Gäste sind schon da - und am "Long Walk", der 5 Kilometer langen Zufahrt zu Schloss Windsor, stehen Hunderttausende, um einen letzten Blick auf die verstorbene Königin zu werfen.

Der Sarg von Queen Elisabeth wird in die Abbey getragen 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Mo 19.09.2022 19:00Uhr 03:39 min

https://www.mdr.de/brisant/queen-westminster-abbey-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

15:00 Uhr | Queen auf dem Weg nach Hause

Die Royal Family macht sich im Auto auf den Weg nach Windsor. Dort beginnt der Aussegnungs-Gottesdienst in der St.-Georges-Kapelle um 17 Uhr. Daran nehmen auch die Mitglieder des königlichen Haushalts sowie die Regierungschefs der Länder teil, deren Staatsoberhaupt Elizabeth II. war.

Schloss Windsor auf Google Maps mit Schriftzug "Schloss Windsor" 1 min
Bildrechte: Brisant
1 min

Mo 19.09.2022 15:30Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/brisant/video-queen-prozession-windsor-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

14:45 Uhr | Umstehende werfen Blumen auf den Leichenwagen

Unter Polizeischutz fährt der Trauerkonvoi durch London. Schaulustige applaudieren, werfen Blumen und Rosensträuße auf den Wagen. Der Himmel ist aufgerissen und die Sonne scheint auf der letzten Reise der Queen.

Menschen legen am 19. September 2022 auf einer Straße in London eine Schweigeminute ein, um um Königin Elizabeth II. zu trauern.
Hunderttausende säumen den Weg durch London. Bildrechte: dpa

14:30 Uhr | Sarg am Wellington Arch angekommen

Der Prozessionszug ist am Welllington Arch angekommen. Nun wird der Sarg der Königin von der Lafette gehoben und in einen Wagen umgeladen. Er ist eine Spezialanfertigung mit extra großen Fenstern. Die royale Familie steht bereit, um das Ereignis zu begleiten. Der Leichnam von Elizabeth II. verlässt unter den Klängen der Nationalhymne London zum letzten Mal und wird nach Schloss Windsor gebracht.

Princess Charlotte and Prince George
Prinzessin Charlotte und Prinz George fahren mit dem Wagen nach Windsor. Bildrechte: IMAGO/PA Images

14:10 Uhr | Kate und Meghan in Schwarz

In unterschiedlichen Modestilen in Schwarz haben Prinzessin Kate und Herzogin Meghan am Staatsbegräbnis der Queen teilgenommen. Kate trägt ein langärmeliges Mantelkleid, einen Hut mit Schleiernetz sowie Perlenohrringe. Dazu hat sie eine dreireihige japanische Perlenkette der Queen angelegt, die sie offenbar auch schon zur Beerdigung von Prinz Philip trug.

Prinz George, Kate Middleton und Prinzessin Charlotte
Royal zurückhaltend: Prinzessin Kate. Bildrechte: IMAGO / i Images

Herzogin Meghan trug ein Kleid mit Cape, darunter nackte Arme mit langen Handschuhen, sowie einen ausladenden Hut. Schöne Geste: Sie trägt diejenigen Perlenohrringe, die sie einst von der Queen geschenkt bekam.

die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle während der Beerdigung der Queen Elisabeth II.
Extravagant: Herzogin Meghan Bildrechte: IMAGO/i Images

13:45 Uhr | Corgis bleiben bei Andrew

Die Queen liebte ihre Corgis. Jahrzehntelang züchtete sie die Hunderasse, die alle von der ersten Hündin "Susan" abstammen. Die letzten beiden Hunde werden von Elizabeths Sohn Andrew "adoptiert".

13:35 Uhr | Warum liegt Sand auf den Straßen?

An einigen Stellen wurde die Prozessionsroute mit Sand bestreut. Insider mutmaßen, dass die Queen dadurch "sanft rollen" soll - wegen etwaiger Unebenheiten im Asphalt.

Streitkräfte marschieren während des Trauerzuges für Königin Elizabeth II. vor und hinter dem Sarg auf der Straߟe.
Weniger rumpeln dank Sandaufschüttung. Bildrechte: dpa

13:25 Uhr | Hunderttausende stehen an der Strecke

"Mounties", eine Einheit der kanadischen Polizei zu Pferde, und hunderte Soldaten aus dem gesamten Commonwealth marschieren in der Prozession. Das gesamte Militär dient ausschließlich dem regierenden Monarchen. Die Ankunft der Prozession ist für 14 Uhr am Wellington Arch geplant.

Mitarbeiter des Buckingham Palastes stehen während der Beerdigungszeremonien von Königin Elizabeth II. im Zentrum Londons, vor dessen Toren.
Mitarbeiter des Buckingham Palastes nehmen Abschied von ihrer Königin. Bildrechte: dpa

Hunderttausende werfen einen letzten Blick auf ihre Königin. Einige haben tagelang an der Strecke gecampt. Es ist zugleich der größte Polizeieinsatz der Geschichte Londons, da so viele prominente Gäste in der Stadt sind.

Der Sarg von Königin Elizabeth II. wird nach ihrer Trauerfeier in der Westminster Abbey im Zentrum Londons an der Horse Guards Avenue vorbeigeführt.
Der Trauerzug führt auch am Horse Guards Parade statt - dort fand jährlich die Geburtstagsparade der Queen statt. Bildrechte: dpa

13:15 Uhr | Prozession zum Wellington Arch startet

Der königliche Sarg wird wieder auf die Lafette gehoben, 98 Marinesoldaten ziehen das Geschütz durch die Stadt. Auch hier folgen wieder die Royals in derselben Reihenfolge zu Fuß. Per Auto fahren Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate, Herzogin Meghan und Gräfin Sophie. Während der gesamten Prozession läutet Big Ben, im Hyde Park werden Salutschüsse abgefeuert.

Prinz William, Prinz von Wales (l), Vizeadmiral Sir Tim Laurence (3.v.l.), Prinz Harry, Herzog von Sussex (M), Peter Phillips (3.v.r.), König Charles III. (2.v.r.) und Anne (r), Princess Royal, kommen zum Staatsakt vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
Die Royal Family läuft hinter dem Sarg her. Bildrechte: dpa

13:00 Uhr | Gänsehaut pur: ein letzter musikalischer Gruß

Ein ergreifender Moment: Die gesamte Kirche singt die Nationalhymne. König Charles III. sieht sichtlich mitgenommen aus, sein kleiner Bruder Edward ist verweint.

Danach spielt ein einzelner Dudelsackbläser "Sleep, dearie, sleep" ("Schlafe, mein Liebling, schlafe"), während er sich aus der Kirche entfernt. Es ist Major James Banks, der allmorgendlich für die Königin gespielt hatte. Elizabeth liebte das schottische Musikinstrument über alles.

Ein Dudelsackpfeifer spielt am Montag, den 19. September 2022, während der staatlichen Beerdigung von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey
Die Queen selbst hatte sich den Dudelsackbläser gewünscht. Bildrechte: dpa

Der Sarg wird nun zu Orgelklängen aus der Kirche getragen und per Prozession in Richtung Wellington Arch gebracht. Der Weg führt vom Parlament über die Prachtstraße The Mall am Buckingham Palace vorbei.

König Charles III. ist sehr ergriffen bei der Trauerfeier für seine Mutter, die verstorbene Queen Elizabeth II.
Sichtlich ergriffen: König Charles III. Bildrechte: BBC

12.55 Uhr | Signal und Schweigeminute

Nach dem Segen ertönt das Hornsignal "Last Post". Dasselbe erklang bereits bei Philips Beerdigung am 17. April 2021. Es folgt ein zweiminütiges Schweigen in der Kirche und dem ganzen Land. Die Welt hält für einen Augenblick den Atem an.

12:40 Uhr | Keine Flüge mehr in Heathrow

Der Flughafen Heathrow stoppt ab jetzt für 30 Minuten alle An- und Abflüge, damit während der Schweigeminute um 13 Uhr kein Lärm über London zu hören ist.

12:30 Uhr | Gekrönte Häupter sitzen beisammen

Felipe und Letizia von Spanien, Ex-König Juan Carlos und Sofia, Hollands Ex-Königin Beatrix, Willem-Alexander und Maxima, Harald von Norwegen, Albert und Charlène von Monaco, Philippe und Mathilde von Belgien, Frederik von Dänemark sowie Carl Gustaf von Schweden sitzen der Royal Family gegenüber. Sie alle erweisen der Queen die letzte Ehre.

Die niederländische Königin Beatrix, vorne links, geht mit dem niederländischen König Willem-Alexander und Königin Maxima, dem schwedischen König Carl Gustaf XVI und Königin Silvia sowie dem spanischen König Felipe VI und Königin Letizia während der staatlichen Beerdigung von Königin Elizabeth II in der Westminster Abbey
Die gekrönten Häupter Europas bei ihrem Einzug in die Abtei. Bildrechte: dpa

12:22 Uhr | Lesung von Liz Truss

Die frischgebackene Premierministerin Elizabeth Truss mit einer kurzen Lesung. Danach singt die Gemeinde einen Psalm. Nur zwei Tage vor ihrem Tod am 8. September hatte die Queen die 47-Jährige im Amt bestätigt.

Liz Truss, Premierministerin von Groߟbritannien, spricht während der Trauerfeier vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
Liz Truss hielt eine kurze Ansprache. Bildrechte: dpa

12:10 Uhr | George zwischen Mama und Papa

Der kleine George sitzt in der ersten Reihe zwischen seinem Vater William und seiner Mutter Kate. Daneben die kleine Charlotte, stilvoll mit schwarzem Hut. Beide halten sich tapfer und singen mit. Harry und Meghan wurden am Rande der zweiten Reihe platziert.

Prinz George steht zwischen seinen Eltern Prinz William und Herzogin Kate in der Westminster Abbey.
Prinz George ist die Nummer 2 der britischen Thronfolge. Bildrechte: BBC

12:00 Uhr | Das Staatsbegräbnis beginnt

Elizabeths Sarg wird zu Chorgesang ("Ich bin die Auferstehung und das Leben"), in die Kirche getragen. In der Westminster Abbey wurde sie 1953 gekrönt. Hier heiratete sie Prinz Philip im Jahr 1947. Nun findet auch hier ihr Trauergottesdienst statt. Seit 1760 fand in der Abtei keine Trauerfeier für einen regierenden Monarchen mehr statt.

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, spricht während des Staatsbegräbnisses von Königin Elizabeth II.
Der Erzbischof von Canterbury hält die Predigt. Bildrechte: dpa

11:57 Uhr | Charles gibt handschriftlichen Brief mit

Im rosafarbenen Blumengebinde auf dem Sarg der Queen steckt ein handgeschriebener Brief - offenbar von Charles. "In loving and devoted memory" steht auf dem Umschlag. Es ist Tradition, dass enge Familienangehörige dem Verstorbenen liebe Worte auf die letzte Reise mitgeben. Elizabeth hatte das vor 17 Monaten bei ihrem Ehemann Philip ebenso getan wie Harry bei seiner Mutter Diana. Charles persönlich soll auch die Blumen ausgesucht haben. Darunter sind Eichenlaub, Rosmarin, Rosen und Dahlien.

Großbritanniens König Charles III., links, und Camilla, die Königingemahlin, folgen dem Sarg von Königin Elizabeth II.
Ein letzter persönlicher Gruß von Charles an seine Mutter. Bildrechte: dpa

11:55 Uhr | Besondere Ehrung der Queen

Dass der japanische Kaiser Naruhito und seine Frau Masako in London erschienen sind, ist eine besondere Ehre, da das japanische Kaiserpaar nicht einmal im eigenen Land an Trauerfeiern teilnimmt. Er muss wie alle anderen auch - bis auf Joe Biden und Jitzchak Herzog - im Bus vorfahren, um ein Verkehrschaos zu vermeiden.

Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako von Japan sowie der König von Bhutan Jigme Khesar Namgyel Wangchuck und seine Frau kommen zur Trauerfeier für Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey.
Kaiser Naruhito, dahinter der König von Bhutan, auf dem Weg zur Abtei. Bildrechte: dpa

11:52 Uhr | Was ist auf der royalen Standarte abgebildet?

Die Standarte ist das Symbol der britischen Monarchie und setzt sich aus den Wappen der drei Landesteile zusammen: England, Schottland und Nordirland. Drei goldene Löwen für England, ein roter Löwe für Schottland und eine Harfe für Nordirland.

11:50 Uhr | Angestellte begleiten ihre Königin

Flankiert wird der Zug von Soldaten der Leibgarde und von Angestellten des Haushalts der Queen. Mit dabei sind unter anderem der Schatzmeister, der Privatsekretär, der Schlossverwalter, der Stallmeister und ein Page.

Sarg von Queen Elizabeth II. wird getragen 3 min
Bildrechte: Brisant
3 min

Mo 19.09.2022 12:29Uhr 03:00 min

https://www.mdr.de/brisant/koenigshaeuser/sarg-queen-trauerzug-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

11:45 Uhr | Die Prozession beginnt

Hinter dem Sarg gehen die vier Kinder der toten Königin: König Charles III., Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Dahinter folgen Thronfolger Prinz William, Prinz Harry, Peter Phillips, Sir Tim Laurence, Richard, Herzog von Gloucester und der Graf von Snowdon.

Untermalt wird der Zug von Dudelsackmusik. Charles wischt sich Tränen aus dem Gesicht.

Sarg von Queen Elizabeth II. auf dem Weg zur Westminster Abbey
Der Sarg von Queen Elizabeth II. ist auf dem Weg zum Westminster Abbey. Bildrechte: BBC

11:43 Uhr | Sarg wird auf die Lafette gehoben

Der Sarg der Königin wird von der Westminster Hall zur Westminster Abbey auf einem Kanonenwagen der Royal Navy überführt. Gezogen wird das königliche Fuhrwerk von 98 Matrosen der Royal Navy - das ist Tradition seit dem Begräbnis von Queen Victoria 1901.

Eine von Soldaten der Royal Navy gezogene Lafette wird in die Westminster Hall gebracht, um den Sarg von Königin Elizabeth II. für ihre Trauerfeier in der Westminster Abbey im Zentrum von London am Montag, den 19. September 2022, zu transportieren.
Marinesoldaten ziehen die königliche Lafette - einen Geschützwagen, der nur zeremoniellen Akten dient. Bildrechte: dpa
Königsgemahlin Camilla geht ins Westminster Abbey 1 min
Königsfamilie kommt an der Westminster Abbey an Bildrechte: Brisant
1 min

Mo 19.09.2022 12:01Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/brisant/koenigshaeuser/trauerfeier-ankunft-royals-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

11:40 Uhr | Camilla, Kate und Kinder kommen an

Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate und ihre Kinder George und Charlotte sind eingetroffen. Der Dekan von Westminster, David Hoyle, wird den Gottesdienst leiten. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, wird die Predigt halten.

Der britische Prinz William, Kate, Prinzessin von Wales, Prinz George und Prinzessin Charlotte kommen in der Westminster Abbey zur Beerdigung von Königin Elisabeth II. in London an.
Williams Familie betritt die Abtei. Bildrechte: dpa

11:30 Uhr | Charles III. verlässt Buckingham Palace

König Charles III. verlässt im Auto den Buckingham Palace. Neben ihm sitzt Prinz William. Harry trägt wieder "normalen" Anzug, wie ebenso sein Onkel Andrew. Bei der Enkel-Totenwache durften beide für 15 Minuten ihre Militäruniform tragen.

 11:25 Uhr | Joe Biden und Emmanuel Macron nehmen Platz

US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill sind in der Westminster Abbey angekommen. Dort sitzen bereits andere Staatschefs wie beispielsweise Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte. Auch Kanadas Premierminister Justin Trudeau kommt an.

Joe Biden und Jill Biden treffen zur Trauerfeier für Königin Elizabeth II. in der Westminster Abbey ein.
Joe und Jill Biden treffen ein. Bildrechte: dpa

11:10 Uhr | Queen hat besonderes Musikstück ausgewählt

Die Königin selbst hatte den Ablauf bestimmt und die Musik ausgewählt. Sie wünschte sich als Abschluss ein besonderes Musikstück: ein Klagelied von einem Dudelsackspieler.

11:00 Uhr | Glockenläuten für die verstorbene Monarchin 

Die Glocken läuten für die verstorbene Königin. Sie werden im Vorfeld der Beerdigung jede Minute einmal läuten, um jedes Lebensjahr der 96-jährigen Monarchin zu würdigen.

10:45 Uhr | Royal Family postet rührende Familienfotos

"In Erinnerung an unsere Queen" - mit diesen Worten nimmt die Royal Family Abschied von der Jahrhundertkönigin. Und veröffentlichte private Aufnahmen aus dem Familienalbum.

10:30 Uhr | Diese Gäste aus Deutschland sind geladen

Aus Deutschland kommen Valerie Markgräfin von Baden sowie ihr Sohn Erbprinz Bernhard Prinz von Baden und dessen Frau Stephanie. Auch Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg und seine Frau Saskia sowie Heinrich Donatus Landgraf von Hessen sind eingeladen. Sie alle sind mit Elizabeths verstorbenem Mann Prinz Philip verwandt. Drei seiner Schwestern hatten in diese Adelshäuser eingeheiratet.

Grafik mit der deutschen Verwandtschaft von Queen Elizabeth II. 1 min
Bildrechte: Brisant
1 min

Mo 19.09.2022 18:42Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/brisant/koenigshaeuser/queen-deutsche-verwandtschaft-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

10:00 Uhr | Weltweite Übertragung

4 Milliarden Menschen - das ist mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung - werden schätzungsweise das Ereignis verfolgen. Ob am Radio, am Fernseher oder im Internet. In Großbritannien wird das Staatsbegräbnis auf Leinwänden und in vielen Kinos live zu sehen sein.

9:35 Uhr | Unveröffentlichtes Portrait der Queen

Der Buckingham Palast veröffentlichte am Sonntag ein neues Portrait der verstorbenen Monarchin. Das Foto wurde britischen Medienberichten zufolge kurz vor dem Platin-Jubiläum der Queen in Schloss Windsor aufgenommen. Sie trägt Aquamarin- und Diamantbroschen, die ihr Vater George VI. ihr zum 18. Geburtstag im April 1944 geschenkt hatte.

9:20 Uhr | Westminster Abbey: Krönungen, Hochzeiten, Grablege

Die Westminster Abbey wurde zuletzt 1760 bei König George II. für eine Trauerfeier für einen regierenden Monarchen genutzt. Hier wurde Elizabeth II. zur Königin gekrönt. Welche Bedeutung der Ort für die britische Königsfamilie hat:

9:00 Uhr | George und Charlotte kommen zur Trauerfeier

George und Charlotte werden sich offiziell von ihrer Uroma verabschieden. Der Neunjährige - die Nummer 2 der britischen Thronfolge - wird ebenso wie seine siebenjährige Schwester hinter dem Sarg innerhalb der Westminster Abbey herlaufen. Nur der vierjährige Louis ist noch zu klein und wird nicht teilnehmen.

8:30 Uhr | Kein Regen in London

Petrus hat ein Einsehen mit den Hunderttausenden, die an den Straßen stehen, um der Queen ihre Aufwartung zu machen. Meteorologen sagen bedeckten Himmel bei 15 - 17 Grad voraus.

8:00 Uhr | Westminster Abbey öffnet für Trauergäste

Die letzten Briten haben Westminster Hall verlassen, die Zeremonienmeisterin schloss die Tür - aber Westminster Abbey öffnet seine Tore für die ersten Trauergäste des Staatsbegräbnisses, das um 11 Uhr Ortszeit beginnt. 2.000 Gäste aus aller Welt sind gekommen, allein 500 Regierungs- und Staatschefs und gekrönte Häupter. Wer geladen ist, haben wir hier zusammengefasst:

7:30 Uhr | Erstes Staatsbegräbnis seit 1965

Das letzte Staatsbegräbnis in Großbritannien wurde 1965 für Premierminister Winston Churchill abgehalten – das letzte Staatsbegräbnis für einen regierenden Monarchen fand 1952 statt: für George IV., Elizabeths Vater.

7:00 Uhr | 3 Prozessionen - 3 Gottesdienste

Elizabeths Beisetzung ist vermutlich eine der größten Zeremonien in der Geschichte des Landes. Sie gliedert sich in drei Teile.

Vormittags wird der Sarg der Königin zur Westminster Abbey überführt. Nach dem Gottesdienst dort wird der Sarg in einer weiteren Prozession zum Wellington Arch getragen. Von dort begibt sich die Familie nach Windsor Castle, wo die dritte Prozession mit anschließendem Aussegnungs-Gottesdienst im kleineren Kreis stattfindet. Abends findet die Königin im engsten Familienkreis bei einer Andacht in der St.-Georges-Kapelle ihre letzte Ruhesätte.

6:30 Uhr | Westminster Hall schließt seine Tore

Seit Mittwochabend konnten sich die Menschen von der Queen verabschieden, nun schließt Westminster Hall seine Tore. Seit Sonntagabend durften sich keine Trauernden mehr anstellen. Unter den Hunderttausenden, die anstanden, war übrigens auch Ex-Nationalspieler David Beckham.

6:00 Uhr | Guten Morgen zum Tag der Beisetzung

Der lange Abschied ist zu Ende und Königin Elizabeth II. wird heute zu Grabe getragen. Eine Nation sagt der am längsten regierenden Monarchin Großbritanniens Lebwohl. Und wir begleiten diesen denkwürdigen Tag, der London in einen Ausnahmezustand versetzt.

Hintergründe und Infos in unserem Spezial:

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 19. September 2022 | 17:15 Uhr

Royales