Show im MDR FERNSEHEN Mary Roos: Silbereisens Schlager-Überraschung zum Abschied

Eigentlich sollte der Auftritt bei den SCHLAGERCHAMPIONS ihr letzter sein, doch das ließ Florian Silbereisen Schlagersängerin Mary Roos nicht durchgehen. Jetzt wird die Legende nach 60 Jahren auf der Bühne mit einer eigenen Show verabschiedet - und die ist ein Feuerwerk an Überraschungen. Zu sehen am 25. Januar um 20:15 Uhr im MDR FERNSEHEN.

Große Schlagerüberraschung
Eine "Große Schlager-Überraschung" für Mary Roos - eingefädelt von Showmaster Florian Silbereisen. Bildrechte: MDR/JürgensTV/Beckmann

Mit 70 ist Schluss, hatte Schlagersängerin Mary Roos im Oktober vergangenen Jahres überraschend via Facebook verkündet. Ihre letzten unterzeichneten Verträge wollte sie noch erfüllen, um sich dann aus dem Rampenlicht zurückzuziehen. Bei den SCHLAGERCHAMPIONS im Berliner Velodrom am 12. Januar, eigentlich (!) Mary Roos' letztem Fernsehauftritt, wurde sie mit einer "Eins der Besten" für ihr Lebenswerk gefeiert. Doch das war Showmaster Florian Silbereisen noch lange nicht genug ...

Mary Roos mit EINS DER BESTEN
Wurde im Januar 2020 im Berliner Velodrom mit der "Eins der Besten" für ihr Lebenswerk ausgezeichnet: Mary Roos Bildrechte: MDR

Die große Schlager-Überraschung mit Florian Silbereisen

So bescheiden und bodenständig sie auch sein mag - nach 60 Jahren auf der Bühne hat Mary Roos eine eigene Abschiedsshow mehr als verdient. Das dachten sich nicht nur die Kollegen des MDR, sondern auch Florian Silbereisen. Um von Mary keine Absage zu kassieren, wurde dafür ein ganz besonders verwegener Plan ausgeheckt: Unter dem Vorwand, dass sie als Talk-Gast ins RIVERBOAT geladen sei, wurde die Sängerin nach Leipzig gelockt. Im Studio sah es dann zunächst auch nach dem wöchentlichen Talk-Format mit Kim Fisher und Jörg Kachelmann aus. Bis Florian Silbereisen ins Studio platzte ...

Florian Silbereisen
Bereitet Mary Roos eine ganz besondere Abschiedsparty: Florian Silbereisen Bildrechte: MDR/JürgensTV/Beckmann

Schlagerbranche feiert Mary Roos im MDR FERNSEHEN

Innerhalb weniger Minuten war das Fernsehstudio zur Schlager-Location umgebaut - und eine wirklich großartige Abschiedsparty mit einer äußerst verdutzten Mary Roos konnte ihren Lauf nehmen.

Ehrensache, dass dafür auch die "richtigen" Gäste geladen waren, um der lieben Mary einen würdigen Abschied zu bereiten. Mit von der Partie waren natürlich ihre Schwester Tina York, Ross Antony, Beatrice Egli, Matthias Reim, Howard Carpendale, Feuerherz, Roland Kaiser, Andy Borg, Marianne Rosenberg, Ben Zucker und viele andere.

Große Schlagerüberraschung
Mary Roos und Florian Silbereisen in "Die große Schlager-Überraschung zum Abschied". Bildrechte: MDR/JürgensTV/Beckmann

Zu sehen gibt's die große Sause am Samstag, den 25. Januar ab 20:15 Uhr im MDR FERNSEHEN.

Diese Stars überraschen Mary Roos

Sänger Roland Kaiser und Sängerin Mary Roos
Mit Roland Kaiser verbindet Mary Roos eine jahrelange, innige Freundschaft Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Sänger Roland Kaiser und Sängerin Mary Roos
Mit Roland Kaiser verbindet Mary Roos eine jahrelange, innige Freundschaft Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Ross Antony
Mit ihm stand Mary auch schon auf der Schlager-Bühne: Ross Antony. Bildrechte: MDR/Uwe Frauendorf
Michelle
Auch Michelle wird bei der Überraschung für Mary Roos auf der Bühne stehen. Bildrechte: IMAGO/Guenter Hofer
Ben Zucker
Ben Zucker wird Mary Roos ebenfalls eine Überraschung bereiten. Bildrechte: imago/DeFodi/Alex Gottschalk
Ute Freudenberg bei der Aufzeichnung der MDR TV-Show Meine Schlagerwelt - Die Party mit Ross Antony im Eventpalast.
Ute Freudenberg lässt es sich auch nicht nehmen, bei der Schlager-Überraschung für Mary Roos dabei zu sein. Bildrechte: imago/Future Image/Michael Kremer
Frank Schöbel
Mit Frank Schöbel stand Mary Roos auch schon oft vor der Kamera. Bildrechte: imago/Future Image/Michael Kremer
Marianne Rosenberg
Auch Marianne Rosenberg wird ihre Kollegin Mary Roos überraschen. Bildrechte: dpa
Sänger Semino Rossi während der ARD Fernsehshow Heimlich - Die große Schlager - Überraschung am 17.03.2018 in den Bavariafilmstudios München.
Semino Rossi wird seiner Weggefährtin Mary Roos ebenfalls ein Ständchen singen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
Howard Carpendale
Er hält große Stücke auf seine Kollegin Mary Roos: Howard Carpendale. Bildrechte: imago/Chris Emil Janßen
Matthias Reim bei der Aufzeichnung der TV-Show Sound der Wende - Musik ohne Grenzen im Felsenkeller Leipzig.
Matthias Reim hat größten Respekt vor Mary Roos' Karriere. Er hat keine Sekunde gezögert, als es um ihre Überraschung ging. Bildrechte: imago images/Future Image
Andy Borg
Schon oft war Mary Roos in seinem Musikantenstadl dabei. Klar, dass Andy Borg dann auch bei ihrer Überraschung mitmacht! Bildrechte: imago images / STAR-MEDIA
Alle (11) Bilder anzeigen

Mary Roos - Seit 60 Jahren auf der Bühne ...

Bereits im Alter von neun Jahren stand Mary Roos auf der Bühne - ein echter Kinderstar! Doch ihren großen Durchbruch feierte sie, als sie den Kinderschuhen entwachsen war, nämlich im Jahr 1970 mit dem Hit "Arizona Man". Übrigens die erste deutschsprachige Schlagerproduktion, bei der ein Synthesizer zum Einsatz kam. Gleich zweimal ist Mary Roos für Deutschland beim Eurovision Song Contest angetreten.

Weiterhin auf der Bühne: Kabarett statt Schlager

Ganz aus der Öffentlichkeit zurückziehen wird sich Mary Roos allerdings nicht. Als Sängerin wird die 71-Jährige in der Tat nicht mehr zu erleben sein, wohl aber an der Seite von Komiker Wolfgang Trepper. Mit dem ist sie lange Zeit mit dem Kabarett-Programm  "Nutten, Koks und frische Erdbeeren" getourt. Ein Stück für die kleinere Bühne, in dem sich Mary selbst und die gesamte Schlagerbranche gehörig auf die Schippe nimmt. Ein großer Erfolg, der jetzt fortgesetzt wird. Aber September sind die beiden wieder live unterwegs: mit "Mehr Nutten, mehr Koks - scheiß auf die Erdbeeren!". Wir sind dabei!

Mary Roos
Nach 60 Jahren auf der Bühne ist Schluss mit Schlager: Mary Roos verabschiedet sich. Bildrechte: imago images/Joachim Sielski

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 24. Januar 2020 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2020, 23:57 Uhr

Mehr Promi-News