Alfred Biolek: Seine besten Zitate

Alfred Biolek
Baulärm war früher Krach. Heute nennt man ihn Wachstumsmusik. Bildrechte: dpa
Alfred Biolek, Entertainer und TV-Koch, serviert Wildgulasch mit Feige und Bandnudeln.
Mein Küchenmotto: Vom Einfachsten das Beste. Bildrechte: dpa
Alfred Biolek, 2013
Die Zeit heilt alle Wunden. Aus Napoleon ist ja mittlerweile auch ein Cognac geworden. Bildrechte: Getty Images
Alfred Biolek
Baulärm war früher Krach. Heute nennt man ihn Wachstumsmusik. Bildrechte: dpa
Alfred Biolek
Essen ist die Erotik des Alters, nicht der Sex. Bildrechte: dpa
Der TV-Moderator Alfred Biolek
Es gibt Leute, die reden ständig von der Stimme ihres Gewissens, ohne zu merken, dass sie sich längst im Stimmbruch befinden. Bildrechte: dpa
Alfred Biolek, 2005
Wenn eine hübsche Frau davongeht, hat der Mann immerhin noch das Nachsehen. Bildrechte: Getty Images
Schwungvoll leistet Stargast Alfred Biolek bei seiner Ankunft zur Sendung "Was bin ich" die übliche Unterschrift auf der Tafel im Studio. 2002
Nur gesund essen, ist mir zu genussfeindlich. Bildrechte: dpa
Alfred Biolek
Viele Menschen geben deshalb gute Ratschläge weiter, weil sie ihnen selbst nichts nützen. Bildrechte: dpa
Alle (8) Bilder anzeigen