Bildergalerie Diese Prominenten sind 2018 gestorben

Jürgen Marcus
Jürgen Marcus: 6. Juni 1948 - 17. Mai 2018 Marcus war ein deutscher Schlagersänger. Sein bekanntestes Lied ist "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben". Bildrechte: dpa
Die Sängerin Dolores O'Riordan (The Cranberries)
Dolores O'Riordan: 6. September 1971 - 15. Januar 2018 Die irische Sängerin und Songwriterin war Leadsängerin der Cranberries. Bekannt wurde die Gruppe mit ihrem Hit "Zombie". Bildrechte: IMAGO
Marie Gruber
Marie Gruber: 11. Juni 1955 - 8. Februar 2018 Deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Bekanntheit erlangte sie durch "Go Trabi Go" und "Polizeiruf 110". Bildrechte: IMAGO
Prinz Henrik
Prinz Henrik von Dänemark : 11. Juni 1934 - 13. Februar 2018 Der gebürtige Franzose war Ehemann der dänischen Königin Margrethe II. Die beiden hatten 1967 geheiratet – fünf Jahre, bevor sie zur Königin in Dänemark gekrönt wurde. Bildrechte: IMAGO
Ulrich Pleitgen
Ulrich Pleitgen: 1. November 1946 - 21. Februar 2018 Urlich Pleitgen galt als ausgesprochen vielseitiger Schauspieler, der vor allem mit seinen Rollen in den Vorabendserien "Nicht von schlechten Eltern" und "Familie Dr. Kleist" deutschlandweit bekannt wurde. Er wurde u.a. mit dem Goldenen Bären und dem Bambi ausgezeichnet. Zuletzt war er 2016 in "Immer Ärger mit Opa Charly" als Großvater und Öko-Aktivist im Ersten zu sehen. Pleitgen starb im Alter von 71 Jahren. Bildrechte: dpa
Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann, aufgenommen am 14.08.2009 in Mainz am Rande der Präsentation einer Sonderbriefmarke ''1000 Jahre Mainzer Dom''.
Karl Kardinal Lehmann: 16. Mai 1936 - 11. März 2018 Er war einer der beliebtesten Katholiken Deutschlands, über 30 Jahre Mainzer Bischof und über 20 Jahre Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Kardinal Karl Lehmann starb im Alter von 81 Jahren in seinem Haus in Mainz. Bildrechte: dpa
Schauspieler Siegfried Rauch in seiner Rolle als "Traumschiff"-Kapitän
Siegfried Rauch: 2. April 1932 - 11. März 2018 Siegfried Rauch war durch seine Rolle als "Traumschiff-Kapitän" Jakob Paulsen einem Millionenpublikum bekannt. Der Schauspieler starb im Alter von 85 Jahren an Herzversagen. Bildrechte: dpa
Der britische Astrophysiker Stephen Hawking.
Stephen Hawking: 8. Januar 1942 - 14. März 2018 Der britische Astrophysiker Stephen Hawking starb im Alter von 76 Jahren in seinem Haus in Cambridge. Der Wissenschaftler lieferte bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, zur allgemeinen Relativitätstheorie und zu Schwarzen Löchern. Er saß aufgrund der Nervenkrankheit ALS mehr als 50 Jahre im Rollstuhl. Von ihm stammt der populärwissenschaftliche Bestseller "Eine kurze Geschichte der Zeit". Bildrechte: dpa
Lys Assia
Lys Assia: 3. März 1924 - 24. März 2018 Die Schweizer Sängerin war 1956 Siegerin des allerersten Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute: Eurovision Song Contest). Sie gewann damals mit dem Hit "Refrain". Ihr bekanntester Song ist "O mein Papa". Bildrechte: IMAGO
Bild eines jungen Mannes in Schwarzweiß.
DJ Avicii: 8. September 1989 - 20. April 2018 Der schwedische DJ Tim Bergling galt als einer der erfolgreichsten Musikmixer der Elektropopbranche. Sein bekanntester Song war "Wake Me Up", mit dem er 2013 einen Hit landete. Bildrechte: Universal Music
Verne Troyer
Vernon Jay "Verne" Troyer: 1. Januar 1969 - 21. April 2018 Der Schauspieler Verne Troyer wurde durch seine Darstellung von "Mini Me" in den "Austin Powers"-Filmen zu einer Kultfigur. Außerdem spielte er den Kobold Griphook im ersten Harry-Potter-Film "Harry Potter und der Stein der Weisen". Bildrechte: IMAGO
Schauspieler Wolfgang Völz posiert mit einer Plüschfigur von Käpt'n Blaubär, der er seine Stimme verleiht, am 11.12.1999 in Mülheim.
Wolfgang Otto Isaak Völz: 16. August 1930 - 2. Mai 2018 Bekannt wurde der Schauspieler u.a. für seine Rolle als Leutnant Mario de Monti in der deutschen Science-Fiction-Serie "Raumpatrouille Orion". Er verlieh Schauspielern wie Peter Ustinov, Mel Brooks und Walter Matthau die deutsche Synchronstimme. Einem jüngeren Publikum wurde er als Stimme des Käpt’n Blaubär bekannt. Er wirkte als Sprecher in den Hörspielen "TKKG" und "Die drei ???" mit. Bildrechte: dpa
Abi Ofarim, Musiker, in einer Talkshow sitzend.
Abi Ofarim: 5. Oktober 1937 - 4. Mai 2018 Mit 59 Goldenen Schallplatten war der israelische Sänger ein großer Star in den 1960er Jahren, gemeinsam mit seiner damaligen Ehefrau Esther. Nach der Trennung 1970 versuchte er sich als Solomusiker und schließlich Produzent. Er starb im Alter von 80 Jahren nach langer Krankheit. Bildrechte: imago/Sven Simon
Jürgen Marcus
Jürgen Marcus: 6. Juni 1948 - 17. Mai 2018 Marcus war ein deutscher Schlagersänger. Sein bekanntestes Lied ist "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben". Bildrechte: dpa
Demba Nabe, Sänger, auf einer Bühne mit Mikrofon stehend.
Demba Nabé: 27. Januar 1972 - 31. Mai 2018 Nabé war einer der Frontmänner der Berliner Band Seeed. Neben Peter Fox und Dellé gehörte er zu den zentralen Vokalisten des elfköpfigen Berliner Ensembles, das dreimal den Echo gewann. Bildrechte: imago/Andreas Prost
Joe Jackson gestikuliert beim Soul Train Awards 2017
Joseph Walter "Joe" Jackson: 26. Juli 1928 - 27. Juni 2018 Der US-amerikanische Musikmanager war der Vater von Michael Jackson und gründete die Band "The Jackson Five", der neben Michael vier weitere seiner Söhne angehörten. Bildrechte: IMAGO
Aretha Franklin
Aretha Louise Franklin: 25. März 1942 - 16. August 2018 Die Soul-Sängerin veröffentlichte 38 Alben und galt als "Queen of Soul". Sie wurde als erste Frau in der "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen und gehört zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit. Bildrechte: IMAGO
Alle (29) Bilder anzeigen

Mehr Promi-Themen