ProminentRatgeberPodcastRedaktionService
Ausgerechnet Brad Pitt, der seit Jahrzehnten nicht nur wegen seiner Schauspielkunst, sondern auch aufgrund seines blendenden Aussehens gefeiert wird, ist gesichtsblind. Bildrechte: dpa

"Niemand glaubt mir"Brad Pitt leidet an Gesichtsblindheit

Stand: 07. Juli 2022, 17:21 Uhr

Jeder weiß, wie Brad Pitt aussieht. Er selbst hat aber Probleme, andere Gesichter zu erkennen. Denn: Brad Pitt vermutet, dass er an Gesichtsblindheit leidet. Das Phänomen, das im Fachjargon Prosopagnosie heißt, macht ihm das Leben in Hollywood schwer.

Brad Pitt geht seit jeher sehr offen mit seinen gesundheitlichen Problemen um. So berichtete er in der Vergangenheit bereits über den Kampf gegen seine Alkoholsucht. Im Interview mit der "GQ" verrät der Schauspieler nun, dass er vermutlich seit klein auf an Gesichtsblindheit leide. Ein Handicap, das vor allem in Hollywood für Schwierigkeiten sorgt. 

Prosopagnosie: Was ist Gesichtsblindheit?

Hinter Gesichtsblindheit oder Prosopagnosie steckt die Schwierigkeit, andere Personen anhand von Gesichtern zu erkennen. Das kann so weit führen, dass selbst die Gesichter von nahen Freunden oder Verwandten nicht erkannt werden. Manche Betroffene erkennen sogar das eigene Gesicht nicht. 

Diagnose Gesichtsblindheit 

Einen Arzt hat Brad Pitt wegen seiner Symptome noch nicht aufgesucht, die Diagnose hat er selbst getroffen. Das kommt nicht selten vor: Häufig stoßen Betroffene zufällig auf diese Diagnose, durch Berichte in den Medien oder durch Recherchen im Internet. Brad Pitt habe erst im Laufe seiner Karriere gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmt. 

Gerade in seinen Kreisen führt seine Gesichtsblindheit schnell zu unangenehmen Situationen. So erzählt Brad Pitt im Interview mit "GQ", dass ihn viele Menschen aufgrund des Handicaps als "unnahbar", "unzugänglich" und "selbstbezogen" abstempeln. 

Bereits 2013 sprach Brad Pitt erstmals mit "Esquire" über seine Vermutung, Prosopagnosie zu haben. "So viele Leute hassen mich, weil sie denken, dass ich sie nicht respektiere. [...] Niemand glaubt mir."

Gesichtsblindheit: So viele Menschen sind betroffen

Als "GQ"-Journalistin Ottessa Moshfegh offenbarte, dass ihr Ehemann auch an Gesichtsblindheit leidet, soll Brad Pitt emotional geworden sein. Der Grund: Er kennt keine Leidensgenossen und würde gern mit einer Person sprechen, die Ähnliches durchmacht. Tatsächlich gibt es in einer Gruppe von 40 Personen schätzungsweise nur eine Person, die eine angeborene Prosopagnosie hat. In Deutschland leben rund zwei Millionen Menschen mit Gesichtsblindheit.

Wie fühlt es sich an, gesichtsblind zu sein?

Leute mit einer angeborenen Prosopagnosie können einzelne Gesichtsbereiche wie Augen, Nase oder Mund erkennen. Auch Geschlecht und Alter können definiert werden. Allerdings bereitet es Betroffenen Schwierigkeiten, die Identität der Person auszumachen. Ihr Gehirn setzt aus den einzelnen Elementen kein Bild von einer Person zusammen, an die sie sich erinnern könnten.

Viele verschiedene Personen - doch alle gesichtslos. Menschen, die an Gesichtsblindheit leiden, können verschiedene Menschen nur schlecht auseinanderhalten und wiedererkennen. Bildrechte: imago images/ITAR-TASS

Das kann dazu führen, dass man Personen auf der Straße, an der Supermarktkasse, auf Arbeit oder Veranstaltungen nicht wiedererkennt.

Wodurch wird eine angeborene Prosopagnosie verursacht?

Noch ist der Forschungsstand zu Prosopagnosie überschaubar. Wenige Studien beschäftigen sich mit dem Phänomen. Auch die genaue Ursache der angeborenen Gesichtsblindheit ist nicht eindeutig geklärt. Klar ist, dass es bestimmte Regionen im menschlichen Gehirn gibt, die für die Gesichtsidentifikation zuständig sind. Ungeklärt ist allerdings, wie diese Gehirnregionen bei Menschen mit Prosopagnosie arbeiten. Allerdings wird es für sehr wahrscheinlich gehalten, dass Gesichtsblindheit vererbt wird. Denn Prosopagnosie tritt besonders häufig in Familien auf, scheint daher also genetisch bedingt und somit auch vererbbar zu sein. 

Auch Victoria von Schweden leidet an Gesichtsblindheit

Ein europäischer Royal weiß, wie es sich anfühlt, keine Gesichter erkennen zu können: Auch die schwedische Kronprinzessin Victoria leidet an Gesichstblindheit. Im Interview mit der schwedischen Zeitschrift “Föräldrakraft” sprach sie erstmals über die damit verbundenen Schwierigkeiten: "In meiner Rolle ist das ein erhebliches Minus. Ich strenge mich unheimlich an, damit ich mir Namen und Gesichter merken kann. Aber sie wollen sich einfach nicht festsetzen."

Auch die schwedische Kronprinzessin Victoria leidet an Gesichtsblindheit. Bildrechte: IMAGO / PPE

Und da Prosopagnosie wahrscheinlich vererbbar ist, besteht auch die Möglichkeit, dass Prinzessin Victorias Kinder Estelle und Oscar an Gesichtsblindheit leiden. 

Was tun gegen Gesichtsblindheit?

Da Prosopagnosie angeboren ist, gibt es keine Therapien oder Medikamente. Viele Betroffene greifen aber auf Tricks zurück, um ihr Gegenüber zu identifizieren - so sicher auch Victoria und Brad. Häufig studieren sie zusätzliche Information wie Haarfarben, Stimme oder die Kleidung, um Personen zu erkennen.

Mehr zu Brad Pitt

Dieses Thema im Programm:Das Erste | BRISANT | 07. Juli 2022 | 17:15 Uhr