Weltpremiere in Berlin "Charité" - die zweite Staffel startet!

BRISANT | 29.01.2019 | 17:15 Uhr

Mit Ulrich Noethen, Jannik Schümann und Mala Emde: Nach dem großen Erfolg der ARD-Serie "Charité" über das weltbekannte Berliner Krankenhaus zeigt Das Erste nun die zweite Staffel, die zwischen 1943 und 1945 spielt.

So geht es weiter

An der Charité führt der weltberühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen) spektakuläre Operationen durch, bei denen ihm seine deutlich jüngere Ehefrau Margot (Luise Wolfram) assistiert. Sauerbruch, der den Nationalsozialismus zu Beginn begrüßt hat, distanziert sich während der Herrschaft der Nazis immer mehr  von dieser Ideologie. In der Belegschaft der Charité ist der Zerfall der ärztlichen Berufsethik deutlich spürbar. Mitten unter ihnen versuchen junge Ärzte wie Anni (Mala Emde), ihr Ehemann Artur (Artjom Gilz), ihr Bruder Otto (Jannik Schümann) und der Pfleger Martin (Jacob Matschenz) verzweifelt, in dieser perfiden Zeit ihren eigenen Weg zu gehen – und geraten dabei an ihre beruflichen, ethischen und persönlichen Grenzen.

Bilder aus der zweiten Staffel von "Charité"

v.l.n.r. 1. Reihe: Margot Sauerbruch (Luise Wolfram), Otto Marquardt (Jannik Schümann), Dr. Artur Waldhausen (Artjom Gilz), Martin Gruber (Jacob Matschenz). 2. Reihe: Prof. Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen) Anni Waldhausen (Mala Emde).
Die zweite Staffel der Serie "Charité" spielt in den jahren 1943 bis 1945 und erzählt die dramagtische Situation einer Klinik am Anschlag. In den Hauptrollen Ulrich Noethen als Prof. Ferdinand Sauerbruch, Mala Emde als Anni Waldhausen, Luise Wolfram als Margot Sauerbruch, Jannik Schümann als Otto Marquardt, Artjom Gilz als Dr. Artur Waldhausen und Jacob Matschenz als Martin Gruber. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova/Montage Maria Jülisch
v.l.n.r. 1. Reihe: Margot Sauerbruch (Luise Wolfram), Otto Marquardt (Jannik Schümann), Dr. Artur Waldhausen (Artjom Gilz), Martin Gruber (Jacob Matschenz). 2. Reihe: Prof. Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen) Anni Waldhausen (Mala Emde).
Die zweite Staffel der Serie "Charité" spielt in den jahren 1943 bis 1945 und erzählt die dramagtische Situation einer Klinik am Anschlag. In den Hauptrollen Ulrich Noethen als Prof. Ferdinand Sauerbruch, Mala Emde als Anni Waldhausen, Luise Wolfram als Margot Sauerbruch, Jannik Schümann als Otto Marquardt, Artjom Gilz als Dr. Artur Waldhausen und Jacob Matschenz als Martin Gruber. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova/Montage Maria Jülisch
Prof. Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen, M.) operiert ein Kind, das Opfer eines Bombenangriffs wurde.
Berlin, 1943: Prof. Ferdinand Sauerbruch (Ulrich Noethen, M.) operiert an der Charité ein Kind, das Opfer eines Bombenangriffs wurde. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Otto Marquardt (Jannik Schümann, l.) und seine Schwester Anni (Mala Emde, r.) warten im Hörsaal der Charité auf das Kamerateam der Wochenschau.
Otto Marquardt (Jannik Schümann, l.) und seine Schwester Anni (Mala Emde, r.) studieren beide Medizin. Sie warten im Hörsaal der Charité auf das Kamerateam der Wochenschau. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Dr. Artur Waldhausen (Artjom Gilz, M.) bringt seine hochschwangere Frau Anni (Mala Emde, r.) in die Charité. Annis Bruder Otto Marquardt (Jannik Schümann, l.) rennt den beiden hinterher.
Dr. Artur Waldhausen (Artjom Gilz, M.) bringt seine hochschwangere Frau Anni (Mala Emde, r.) in die Charité. Annis Bruder Otto Marquardt (Jannik Schümann, l.) rennt den beiden hinterher. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Otto (Jannik Schümann, l.) spricht mit Schwester Christel (Frida-Lovisa Hamann, r.) über den Patienten Lohmann.
Otto (Jannik Schümann, l.) spricht mit Schwester Christel (Frida-Lovisa Hamann, r.) über den Patienten Lohmann. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Margot Sauerbruch (Luise Wolfram, l.) und Prof. Sauerbruchs Sohn Peter  (Maximilian Klas, r.) sprechen über die Kriegssituation.
Margot Sauerbruch (Luise Wolfram, l.) und Prof. Sauerbruchs Sohn Peter (Maximilian Klas, r.) sprechen über die Kriegssituation. Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Prof. Sauerbruch (Ulrich Noethen, l.) und Martin Gruber (Jacob Matschenz, r.) kümmern sich um den schwerverletzten Otto Marquardt (Jannik Schümann, M.).
Prof. Sauerbruch (Ulrich Noethen, l.) und Martin Gruber (Jacob Matschenz, r.) kümmern sich um den schwerverletzten Otto Marquardt (Jannik Schümann, M.). Bildrechte: ARD/Julie Vrabelova
Alle (7) Bilder anzeigen

Mit Ulrich Noethen als Prof. Ferdinand Sauerbruch

Die zweite Staffel spielt in den Jahren 1943 bis 1945. Aufgrund des großen Zeitsprungs gibt es keine Anknüpfung an die Erzählstränge der ersten Staffel. Die Zuschauer treffen erneut sowohl auf real existierende als auch auf fiktional erzählte Charaktere. Regie der zweiten Staffel führte Anno Saul, der die Drehbücher von Dorothee Schön und Dr. Sabine Thor-Wiedemann in bewegenden Bildern verfilmt hat. In den Hauptrollen spielen Ulrich Noethen, Mala Emde, Jannik Schümann, Frida-Lovisa Hamann, Jacob Matschenz und viele andere mehr.

Charité - Die zweite Staffel Ab Dienstag, 19. Februar, 20:15 Uhr im Ersten.
Online ab 12. Februar, 20:15 Uhr vorab in der DasErste-Mediathek

Die begleitende Dokumentation "Die Charité – Medizin unterm Hakenkreuz" (RBB) widmet sich am 19. Februar nach den ersten beiden Folgen ausführlich dem historischen Hintergrund.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 29. Januar 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2019, 20:04 Uhr

Promi-News