Im Livestream auf YouTube 1LIVE Krone 2020: Das sind die Gewinner

Die 1LIVE Krone ist einer der wichtigsten Preise für Musiker in Deutschland. Im Coronajahr 2020 wurde sie zum 21. Mal vergeben. Statt großer Gala gab es sie als Stream im Internet. Das sind die Gewinner!

Clueso im Gegenlich auf der Bühne
Der Erfurter Künstler Clueso tritt bei der Krone 2020 sogar zwei Mal auf. Bildrechte: MDR/Werner G. Lengenfelder

2020 ist ein schweres Jahr für die Musikbranche. Wegen Corona brachen über Nacht fast alle Auftrittsmöglichkeiten weg. Dementsprechend fand auch die 1LIVE Krone anders statt als sonst. Keine große Gala vor Tausenden Fans, dafür ein sechsstündiger Livestream im Netz: So konnten die Zuschauer trotzdem hautnah dabei sein, wenn Künstler wie Bosse, Gemischtes Hack oder LEA auf der Bühne standen.

Crossmediale Veranstaltung

Die Show wurde in den WDR-Studios in Köln-Bocklemünd produziert. Aus mehreren Studios streamte der WDR Preisverleihungen, Konzerte, Talks und Comedy-Sessions zeitgleich ins Radio und ins Netz. Über Facebook holten die Moderatoren sogar Zuschauer in die Show. Das WDR-Fernsehen zeigte abends die Highlights des Streams.

1LIVE-Wellenchef Jochen Rausch wollte mit dieser Verleihung auch auf die Probleme der Veranstaltungsbranche aufmerksam machen:

Corona trifft vor allem jene, die im Hintergrund arbeiten, ohne die Künstler aber nicht ihre Musik machen könnten, ihre Tourneen, ihre Plattenaufnahmen. Wir wollen damit ein Zeichen in besonderen Zeiten setzen, ohne die Kunst und die Musik wären wir alle ein großes Stück ärmer.

Stühle stehen vor einem Green Screen, teilweise besetzt.
Natürlich wird auch bei den Talkrunden auf Abstand geachtet. Bildrechte: WDR/Thomas Brill

Neben dem Fokus auf Musik warf die Veranstaltung deshalb den Blick auf aktuelle politische Themen. Über Folgen und Auswege aus dieser schwierigen Situation, in die Corona die Veranstaltungsbranche gebracht hat, sprachen unter anderem Gentleman, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister von NRW, und Jutta Landkotsch, Inhaberin eines Tournee- und Event-Cateringservices.

In einer weiteren Diskussionsrunde ging es um die "Black Lives Matter"-Demos und Rassismus in Deutschland.

Die Gewinner

Verliehen wurde der Publikumspreis in sieben Kategorien:

Beste Single

Beste Künstlerin 

Lea
LEA gewinnt ihre erste Krone als "Beste Künstlerin". Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Bester Künstler 

Fynn Kliemann posiert bei der Vorstellung von "funk", am 29.09.2016 in Berlin.
Fynn Kliemann schickte seine Dankesrede aus seinem "Kliemannsland". Bildrechte: dpa

Beste Band 

Bester Newcomer Act

Die Band Provinz nimmt bei der 1LIVE Krone ihren Preis entgegen.
"Provinz" aus dem oberschwäbischen Vogt ist "Bester Newcomer Act" 2020. Bildrechte: WDR/Thomas Brill

Bester Dance Act 

Felix Jaehn bei der 20. Verleihung der 1Live Krone 2019 in der Jahrhunderthalle.
Felix Jaehn gewinnt 2020 in der Kategorie "Best Dance Act". Bildrechte: imago images / Future Image

Bester HipHop Act

Rapper Kontra K hält seinen Preis
Kontra K setzte sich u.a. gegen Capital Bra und Apache207 durch. Bildrechte: WDR/Tim Kramer

Die Comedy-Krone geht in diesem Jahr an den Podcast "Gemischtes Hack" von Stand-up-Comedian Felix Lobrecht und Comedy-Autor Tommi Schmitt. Den durch die Redaktion vergebenen Sonderpreis erhält die Robert-Enke-Stiftung. Die Kategorie “Bester Live Act“ wird erst 2021 wieder verliehen.

Felix Lobrecht und Tommi Schmitt
"Gemischtes Hack" treten ebenfalls auf. Bildrechte: WDR/1LIVE

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 23. November 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News