"Egal, was andere sagen" Neue Biografie: Eloy de Jong nach Coming-Out von Vater verachtet

Schlager- und Ex-"Caught in the Act"-Sänger Eloy de Jong hat seine Biografie veröffentlicht - und verrät darin so manch pikantes Detail aus seinem Leben. Mit schonungsloser Offenheit schreibt er über seine oft nicht einfache Kindheit, das schwierige Verhältnis zu seinem Vater und die erste große Liebe zu "Boyzone"-Sänger Stephen Gately. Heute lebt der Sänger mit Ehemann Ibo und Tochter Indy als glückliche Familie zusammen. Doch auch dieses Glück war zunächst überschattet.

Eloy de Jong
Hat nach seinem zweiten Solo-Album jetzt auch eine Biografie veröffentlicht: Sänger Eloy de Jong Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Mit Mitte 40 eine Autobiografie schreiben? Bei Schlagerstar Eloy de Jong ist das nicht überraschend. Denn wer die Karriere des Sängers in den letzten Jahren verfolgt hat, der weiß, dass Eloy jede Menge zu erzählen hat - und dass das keine leichte Kost ist. Seine Fans werden die ein oder andere Episode, die der Sänger jetzt gemeinsam mit Co-Autor Roland Rödermund zu Papier gebracht hat, kennen. Denn ein Kind der Zurückhaltung ist Eloy de Jong nicht. Der gebürtige Niederländer plaudert gern mal aus dem Nähkästchen. Um anderen den Weg zu ebnen - und sicherlich auch, um sich und seine Songs zu vermarkten.

Eloy Biografie
Erscheint am 4. September 2020: Eloy de Jongs Biografie "Egal was andere sagen" Bildrechte: Edel Books

Biografie "Egal was andere sagen"

Bereits der Titel der neuen Eloy-Biografie sagt alles: "Egal was andere sagen" ist weitaus mehr als der Song, mit dem Eloy de Jongs Schlager-Karriere vor zweieinhalb Jahren in einer Show von Florian Silbereisen ihren Anfang nahm. Es ist auch der Song, mit dem Eloy de Jong seiner ersten große Liebe ein Denkmal setzt: eine deutsche Cover-Version des Boyzone-Hits "No Matter What".

Logo MDR 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eloy mit einer exklusiven Piano-Version seines Gänsehaut-Titels "Egal was andere sagen" für "Meine Schlagerwelt"! Zurücklehnen & genießen!!

03:44 min

https://www.mdr.de/brisant/video-199980_zc-3dcc43a8_zs-7eef104c.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Erste Liebe und Coming-Out: Eloy de Jong und Stephen Gately

Damit, dass er eigentlich Männer liebt, musste Eloy de Jong lange hinterm Berg halten. Als Mitglied der Boyband "Caught in the Act" ist ein Outing für den Mädchenschwarm undenkbar. Als er sich ausgerechnet in Stephen Gately von der Boyband-Konkurrenz "Boyzone" verliebt, muss das zunächst geheim bleiben. Für die junge Liebe eine echte Belastungsprobe.

Öffentlich bekennen sich Eloy und Stephen erst zueinander, als "Caught in the Act" bereits Geschichte ist. Dennoch sind die beiden Sänger die ersten Boygroup-Mitglieder, die öffentlich zu ihrer Homosexualität stehen. Ihr Liebe scheitert dennoch. Viele Jahre Später, im Jahr 2009, stirbt Stephen Gately an einem Herzfehler.

Caught in the Act - Sänger Eloy de Jong
Eloy de Jong im Jahr 1998 Bildrechte: IMAGO

Sohn Milon darf nicht leben

Zwischenzeitlich hat Eloy de Jong eine neue Liebe gefunden. Freund Ibo meidet die Öffentlichkeit weitestgehend und ist bis heute der Mann an Eloys Seite. Sogar eine Familie haben die beiden gegründet. Mithilfe einer Leihmutter sollten die beiden Väter von Zwillingen werden. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit den beiden.

Die Mutter erleidet eine Frühgeburt, Sohn Milon stirbt nach nur fünf Stunden. Ibo und Eloy dürfen ihn nicht einmal kennenlernen. Einige Wochen später erblickt Tochter Indy das Licht der Welt. Ebenfalls ein Frühchen. Ganze vier Monate muss das kleine Mädchen im Krankenhaus bleiben, bevor die frisch gebackenen Väter sie mit nach Hause nehmen dürfen. Heute lebt Indy abwechselnd bei ihrer Mutter und ihren Vätern. Eine glückliche Familie.

Sänger Eloy de Jong mit seiner Tochter
Eloy de Jong mit Tochter Indy beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" im Jahr 2018 Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Schwieriges Verhältnis zum Vater

An seine eigene Kindheit und Schulzeit hat Eloy de Jong weniger gute Erinnerungen. Das Verhältnis zum Vater ist von Gewalt und Alkoholismus überschattet. Liebe bekommt er nur selten zu spüren. Während seine Mutter ahnt, dass sich der Sohn zu Männern hingezogen fühlt, stößt Eloys Outing beim Vater auf Unverständnis und Ablehnung.

Seine Reaktion hätte nicht schlimmer sein können: Er behandelte mich erst wie Luft, dann verachtete er mich regelrecht. Ich glaube, dass er fast das komplette nächste Jahr nicht mit mir sprach. Für ihn war Homosexualität gegen die Natur. 'Er kann an jedem Finger zehn Mädchen haben, ich verstehe es nicht', sagte er einmal so laut zu meiner Mutter, dass ich es hören konnte. 'Es ist einfach abartig!' Seine Ablehnung kannte keine Grenzen. Er ging sogar so weit, sich die Hände zu waschen, wenn er etwas anfasste, das ich zuvor berührt hatte!

Eloy de Jong "Egal was andere sagen"

Damit es anderen jungen Menschen nicht genauso ergeht und um sich selbst das Erlebte von der Seele zu schreiben, hat Eloy de Jong jetzt seine Biografie veröffentlicht: "Da draußen gibt es viele kleine Eloys, denen ich vielleicht dabei helfen kann, dass ihr Leben von Anfang an bunt und fröhlich ist", so der Sänger.

Neues Album "Auf das Leben - fertig - los!"

Erst Mitte August ist Eloy de Jongs zweites Solo-Album erschienen. "Auf das Leben - fertig - los!" heißt der Longplayer, auf dem Eloy mit Selbstbewusstsein, Charme und ansteckender Lebensfreude seine ganz eigene Interpretation von Schlagermusik zum Besten gibt. Das Thema: natürlich die Liebe - und zwar in all ihren Facetten. Unter anderem besingt er die schönste Sache der Welt in einem Duett mit Schlagersängerin Beatrice Egli: "Wenn ich auf Mädels stehen würde wär es echt um mich geschehen ..."

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 03. September 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News