Kosten in Millionenhöhe Auftritt von Madonna beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv

BRISANT | 09.04.2019 | 17:15 Uhr

Pop-Ikone Madonna wird beim diesjährigen Eurovision Song Contest am 18. Mai in Israel zwei Lieder performen, das berichten verschiedene Medien. Die Kosten für ihren Auftritt: 1,3 Millionen Dollar.

Madonna
Bildrechte: dpa

Die Gerüchte um einen Auftritt der Pop-Ikone Madonna beim Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv wurden in den vergangenen Tagen immer lauter. Israelische Medien und der Sender "Kan", der den ESC überträgt, haben nun den prominenten Besuch bestätigt. Der US-Superstar soll zwei Songs in der Final-Show des ESC am 18. Mai singen und dabei außer Konkurrenz antreten.

Milliardär finanziert Auftritt von Pop-Ikone

Wer die Shows und Konzerte von Madonna kennt, der weiß allerdings auch, dass der US-Superstar nicht allein nach Israel reisen wird. Die Sängerin soll eine Entourage von 160 Personen im Schlepptau haben. Ein teurer Spaß, denn die Kosten für ihren Auftritt belaufen sich damit wohl auf insgesamt 1,3 Millionen Dollar. Milliardär Sylvan Adams scheint es darauf jedoch nicht anzukommen. Der israelisch-kanadische Geschäftsmann soll den Auftritt finanzieren und sogar selbst die "Queen of Pop" dazu eingeladen haben.

Neuer Song - vom neuen Album?

Madonna-Fans dürften sich auf die Performance in Israel freuen, denn die Sängerin will nebst einem populären Titel auch einen neuen Song ihres anstehenden Albums präsentieren.

ESC in Tel Aviv

Im Mai 2018 hatte die israelische Kandidatin Netta Barzilai ("Toy") den ESC in Portugal gewonnen. Der Eurovision Song Contest wird aus diesem Grund 2019 in Tel Aviv ausgetragen. Für Deutschland tritt in diesem Jahr das Pop-Duo "S!isters", bestehend aus Laura Kästel und Carlotta Truman, an. Die Halbfinale finden am 14. und 16. Mai statt, das große Finale am 18. Mai.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | BRISANT | 09. April 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. April 2019, 16:14 Uhr