Sex-Handy weg Frédéric von Anhalt: "Frauen, die Sex mit mir hatten, sollen mich kontaktieren ..."

BRISANT | 19.09.2019 | 17:15 Uhr

Schock für Frédéric von Anhalt. Sein Auto wurde aufgebrochen. Neben einem materiellen Schaden von etwa 25.000 Dollar droht dem Prinzen jetzt auch noch eine Sex-Flaute. Denn das Smartphone, auf dem die Nummern potentieller Liebhaberinnen gespeichert sind, wurde ebenfalls geklaut. Jetzt hat der 76-Jährige einen Aufruf gestartet.

25 Jahre BRISANT
Doppelter Ärger für Prinz Frédéric von Anhalt: Smartphone weg, Sex-Kontakte futsch. Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Auto aufgebrochen, Wertsachen gestohlen

Frédéric von Anhalt hat doppelten Ärger. Schlimm genug, dass dem 76-Jährigen auf dem Santa Monica Boulevard in Los Angeles sein Auto aufgebrochen wurde. Die Diebe machten fette Beute. Eine Louis-Vuitton-Tasche mit einem Gucci-Trainingsanzug (Wert: 4.000 Dollar) und eine Cartier-Brille wechselten unfreiwillig den Besitzer. Gesamtschaden: rund 25.000 Dollar. Doch mindestens genauso schmerzhaft ist für den Witwer Zsa-Zsa Gabors der Verlust eines Handy. Denn das enthält ... die Nummern für intime Stündchen, wie der Adoptiv-Prinz jetzt gegenüber der "Abendzeitung" (AZ) verraten hat.

Insgesamt habe ich drei Smartphones. Eins für Familie und Freunde, ein zweites für Businesskontakte und das Dritte ist nur für Sex.

Frédéric von Anhalt Abendzeitung

W, wie weg - die Nummern zur schnellen Nummer

Frederic von Anhalt
Der Prinz ist sauer: Mit dem Smartphone hat er auch seine Sex-Kontakte eingebüßt. Bildrechte: imago images / Future Image

30 bis 40 Nummern sollen auf dem ominösen dritten Smartphone gespeichert sein. Nummern von Damen, die von Anhalt glücklich gemacht haben. Jetzt sind die Sex-Kontakte erstmal futsch - und der Prinz ist sauer.

Damit das nicht so bleibt, hat er einen Aufruf der besonderen Art gestartet.

Frauen, mit denen ich den letzten zwei Jahren Sex hatte, sollen mich bitte irgendwie kontaktieren. Ich möchte nicht auf dem Trockenen stehen.

Frédéric von Anhalt Abendzeitung

Mittlerweile sollen sich auf seinen Hilferuf bereits einige willige Damen gemeldet haben. Aber ob die zuvor im Telefonbuch seines Smartphones gespeichert waren? Das muss der agile Prinz wohl persönlich überprüfen ...

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 19. September 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2019, 19:38 Uhr

Mehr Promi-Themen