Überraschend im Urlaub in Italien gestorben Große Trauer um Lisa Martinek (47) - erste Details zum plötzlichen Tod

BRISANT | 01.07.2019 | 17:15 Uhr

"Viel zu früh!" Das ist der Satz den man immer wieder zum Tod von Lisa Martinek hört. Mit 47 Jahren starb die Schauspielerin völlig unerwartet während eines Aufenthalts in Italien.

Schauspielerin Lisa Martinek
Lisa Martinek (1972 - 2019) Bildrechte: dpa

Wie kann es sein, dass man einfach so mit 47 Jahren aus dem Leben gerissen wird? Der plötzliche Tod von Lisa Martinek ist für viele ihrer Kolleginnen und Kollegen ein Schock. Auch für ihre Familie ist der Verlust nur schwer zu verkraften.

Dreifache Mutter

Die Schauspielerin starb während eines Urlaubs in Italien. Das teilte ihr Anwalt Christian Schertz der Deutschen Presse-Agentur mit. Weitere Angaben wollte der Anwalt mit Hinweis auf entsprechende Bitten der Familie nicht machen. Die Schauspielerin hinterlässt ihren Ehemann und drei Kinder im Alter von vier, sieben und acht Jahren.

Schauspielerin Lisa Martinek: Ihr Leben, ihre Rollen

Lisa Maria Martinek, Schauspielerin und ihr Mann Giulio Ricciarelli kommen zum 46. Deutscher Filmball 2019 in das Hotel Bayerischer Hof.
Schauspielerin Lisa Maria Martinek und ihr Mann Giulio Ricciarelli beim 46. Deutschen Filmball 2019. Die Schauspielerin hinterlässt drei Kinder im Alter von vier, sieben und acht Jahren. Bildrechte: dpa
Lisa Maria Martinek, Schauspielerin und ihr Mann Giulio Ricciarelli kommen zum 46. Deutscher Filmball 2019 in das Hotel Bayerischer Hof.
Schauspielerin Lisa Maria Martinek und ihr Mann Giulio Ricciarelli beim 46. Deutschen Filmball 2019. Die Schauspielerin hinterlässt drei Kinder im Alter von vier, sieben und acht Jahren. Bildrechte: dpa
Die ambitionierte Anwältin Romy Heiland (Lisa Martinek, l), von Geburt an blind, eröffnet ihre erste eigene Anwaltskanzlei in Berlin.
Martinek stand zuletzt für "Die Heiland" vor der Kamera. Als ambitionierte Anwältin Romy Heiland (l.), von Geburt an blind, eröffnet sie in der Anwaltsserie ihre erste eigene Anwaltskanzlei in Berlin. Bildrechte: dpa
v.l.n.r: Helene (Lisa Martinek), Maja (Alissa Nagel), Theo (Tim Bergmann) in 'Schwester Weiß'.
Ihren Durchbruch hatte Lisa Martinek 1997 mit der Hauptrolle in der Kinokomödie "Härtetest", für die sie für den Deutschen Filmpreis nominiert wurde. Danach folgten viele bekannte Film- und TV-Produktionen, unter anderem die Krimi-Reihen "Das Duo" und "Schwartz & Schwartz", "Tot auf der Insel", "Schwester Weiß" (Foto) und "Blaumacher". Bildrechte: SWR/W-film/Andreas Köhler
Lisa Martinek
Lisa Martinek starb am vergangenen Freitag (28. Juni 2019) völlig überraschend während eines Italien-Urlaubes. Schauspiel-Kollegen und Kolleginnen wie Andrea Sawatzki, Bettina Zimmermann sowie Jan Josef Liefers und seine Ehefrau Anna Loos sind tief betroffen. Bildrechte: Getty Images
Lisa Martinek
Auch ihr erster Mann Krystian Martinek (71) zeigte sich fassungslos über den plötzlichen Tod seiner Ex-Frau. "Sie war noch nicht dran. Das kann einfach nicht sein", sagte er gegenüber der "Bild"-Zeitung. Bildrechte: Getty Images
Lisa Martinek
Privat engagierte sich Martinek als Botschafterin für "Mother Hood". Der Verein setzt sich für die sichere Geburt ein und hat sich zum Ziel gesetzt, dass Schwangere aufgeklärt werden und so selber bestimmen können, wo und wie sie ihr Kind zur Welt bringen möchten. Sie unterstützte zudem als Botschafterin die "Stiftung Atemweg", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, über Lungenerkrankungen aufzuklären. Bildrechte: Getty Images
Alle (6) Bilder anzeigen

Erste Details zum plötzlichen Tod

Doch was ist passiert? Wie "La Repubblica" und "La Nazione" berichten, sollen Lisa Martinek und ihr Mann Giulio Ricciarelli gemeinsam mit dem Boot rausgefahren sein, um zu schwimmen und zu tauchen. Beim Baden sei der 47-Jährigen auf einmal schlecht geworden. Ricciarelli soll sie ins Boot gezogen haben und zum Hafen gerast sein. Eine Krankenschwester, die zufälligerweise vor Ort war, habe sich um die bewusstlose Schauspielerin gekümmert. Rettungssanitäter flogen Lisa Martinek schließlich mit dem Helikopter in die 70 Kilometer entfernte Klink in Grosseto, wo sie kurz darauf starb. Zu den genauen Todesumständen ist auch in den italienischen Medien noch nichts zu lesen.

Gerade erst zehnten Hochzeitstag gefeiert

Martinek, die zuletzt für die Anwaltsserie "Die Heiland" vor der Kamera stand, hatte gerade erst ihren zehnten Hochzeitstag gefeiert. Am 20. Juni teilte die 47-Jährige auf Instagram noch ein Foto von sich und ihrem Ehemann. Zu dem Schnappschuss schrieb sie: "Seit zehn Jahren tanzen wir als Ehepaar durchs Leben" und setzte dahinter die Hashtags #Hochzeitstag, #Familie und #SinndesLebens. Das Bild entstand wahrscheinlich kurz nach der Trauung. Giulio Ricciarelli und Lisa Martinek waren seit 2002 liiert und hatten 2009 geheiratet.

Fans geschockt

Eine Woche vor ihrem Tod postete Martinek noch ein Bild von sich im Bikini. "Urlaubsfeeling" nannte sie es. Unter dem Bild häufen sich nach Bekanntwerden ihres Todes Kommentare ihrer Fans. "Vor allem der Kinder wegen finde ich das unfassbar traurig", schreibt eine Nutzerin. "Ohne Worte , weil es keine dafür gibt ..... mein Beileid", schreibt eine andere.

Zahlreiche Auftritte im Fernsehen und auf Theaterbühnen

Martinek wirkte in zahlreichen TV-Produktionen mit, zuletzt in der Serie "Die Heiland: Wir sind Anwalt", in der sie die Hauptrolle der blinden Strafverteidigerin Romy Heiland spielte. Für die Serie sollten von Juli an sechs weitere Folgen gedreht werden. Die Geschichte basiert auf der Idee von Pamela Pabst, der ersten blinden Strafverteidigerin Deutschlands. Auch in zahlreichen weiteren TV-Produktionen war Lisa Martinek zu sehen, etwa in den Krimireihen "Schwartz Schwartz" oder "Das Duo" sowie in der "Tatort"-Folge "Künstliche Intelligenz" aus München. Immer wieder zog es Martinek, die an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg ausgebildet worden war, auch auf die Bühne.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 01. Juli 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2019, 17:02 Uhr

Promi-News