Schlagerstar Maskierte Männer auf Grundstück gesichtet: Einbruch bei Helene Fischer?

Gut, wenn man aufmerksame Nachbarn hat. So zum Beispiel Helene Fischer. Noch wohnt die Schlagersängerin nicht auf ihrem Traumgrundstück am Ammersee, dennoch hatten Anwohner ein wachsames Auge auf die Baustelle. Als sie mehrere maskierte Personen über die Umzäunung klettern sahen, sollen sie umgehend die Polizei informiert haben.

Einbrecher bei Helene Fischer
Maskierte Personen sollen über einen Bauzaun auf das Grundstück von Helene Fischer am Ammersee geklettert sein. (Symbolbild, Bildmontage) Bildrechte: Collage: Colourbox.de / dpa

Der beste Schutz vor Einbrüchen sind wachsame Nachbarn, sagt die Polizei. Im Fall von Helene Fischer bewahrheitet sich das anscheinend. Mehrfach, so heißt es, ist die Schlagersängerin in letzter Zeit auf der Baustelle ihres Grundstücks in Herrsching am Ammersee gesichtet worden. Doch am Mittwochmorgen (15.07.2020) sollen es maskierte Männer gewesen sein, die über den Bauzaun des noch unbewohnten Anwesens geklettert sind. Prompt informierten Anwohner die Polizei.

Gegen 7:30 Uhr wurden wir über eine verdächtige Wahrnehmung in Hersching informiert. Dort sollen mehrere Personen über einen Zaun geklettert sein. Mehrere Streifen sind zur Örtlichkeit gefahren.

Sprecher Polizeipräsidium Oberbayern Nord BILD

Ohne Anzeige keine weitere Strafverfolgung

Doch als die Beamten vor Ort eingetroffen sind, sollen sich die Vermummten bereits vom Acker gemacht haben. Eine weitere Verfolgung des Falls wird es laut Polizei nicht geben. Es sei denn, Helene Fischer würde Anzeige erstatten. Doch das ist wohl eher unwahrscheinlich, denn die Unbekannten sollen nichts entwendet haben.

Aufmerksame Nachbarn haben Fotos gemacht

Zuerst hatte BILD über den Einbruch auf das Grundstück der Schlagersängerin berichtet - inklusive Bildern, die zumindest einen der maskierten Eindringlinge zeigen. Die Fotos sollen von einem der aufmerksamen Anwohner geschossen worden sein, die schließlich die Polizei informiert haben.

Helene Fischer and Thomas Seitel perform on stage
Ob sie da schon ein Paar waren? Helene Fischer mit ihrem aktuellen Lebenspartner Thomas Seitel auf ihrer letzten Arena-Tour. Bildrechte: Getty Images

Als Liebesnest mit Florian Silbereisen geplant

Helene Fischer hat das Grundstück am Ammersee bereits im Jahr 2017 zusammen mit Florian Silbereisen erworben. Eigentlich sollte hier ihr gemeinsames Nest entstehen. Doch nicht nur die Beziehung, auch das Bauprojekt stand damals unter keinem guten Stern. Die Gemeinderatsmitglieder stimmten gegen Fischers Pläne, auf dem Grundstück eine gigantische Luxusvilla mit eigenem Steg errichten zu lassen. Mittlerweile heißt es, soll zumindest der Rohbau des neuen Heims im Herbst fertig sein.

Das große Premierenfest . Fernsehmoderator Florian Silbereisen und Sängerin Helene Fischer während der ARD Fernsehshow Schlagercountdown
Das war einmal: Helene Fischer mit Ex-Partner Florian Silbereisen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 16. Juli 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News