Was ist dran? Laut Medienberichten: Helene Fischer soll schwanger sein

Nur ein Gerücht - oder süße Wahrheit? Medienberichten zufolge soll Superstar Helene Fischer schwanger sein - und BRISANT-Promi-Expertin Susanne Klehn glaubt durchaus, dass da was dran ist. Für die Schlagersängerin und ihren Lebensgefährten Thomas Seitel wäre es das erste gemeinsame Kind.

Helene Fischer
Was ist dran an den Gerüchten? Superstar Helene Fischer soll schwanger sein. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Was ist dran an den Medienberichten, die sich aktuell wie ein Lauffeuer verbreiten? Ihnen zufolge soll Helene Fischer, Deutschlands erfolgreichste Schlagersängerin, schwanger sein. Für sie und ihren Lebensgefährten Thomas Seitel wäre es das erste gemeinsame Kind. Eine Bestätigung der süßen Gerüchte seitens Helene Fischer oder ihres Managements gibt es bislang nicht.

Schwangerschafts-Info aus dem "allerengsten Umfeld" der Sängerin?

Gestreut worden sind die Baby-News von BILD.DE. Dort will man aus "dem allerengsten Umfeld" der Sängerin von der Schwangerschaft erfahren haben. Demnach soll Helene Fischer aktuell im vierten Monat schwanger sein und das "absolute Wunschkind" im ersten Quartal 2022 das Licht der Welt erblicken.

Helene Fischer und Thomas Seitel
Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, werden sie im kommenden Jahr Eltern: Helene Fischer und ihr Lebensgefährte Thomas Seitel. Bildrechte: dpa

Promi-Expertin Susanne Klehn glaubt den Gerüchten um eine Schwangerschaft

Susanne Klehn glaubt durchaus, dass an den neuesten Schwangerschafts-Gerüchten um den Schlagerstar etwas dran ist.

Schon vor ein paar Wochen wurde mir durch die Blume gesagt, dass es diese Möglichkeit gibt - und vor ein paar Tagen von einer anderen Quelle gleich nochmal. (...) Ich kann diese Gerüchte nicht für Helene Fischer bestätigen, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft diesmal ziemlich hoch ist.

Susanne Klehn BRISANT

Hellhörig wurde die BRISANT-Promi-Expertin bereits, als vor einigen Wochen Helene Fischers Weihnachts-Show abgesagt wurde. Dass Corona-Beschränkungen der Grund dafür gewesen sein sollen, daran konnte Susanne nicht so recht glauben. Schließlich dürfen andere große Shows mit Hygienekonzepten stattfinden - und außerdem müsste Helene Fischer allein schon wegen ihres neuen Albums unbedingt auftreten wollen.

Stattdessen sickern zwei Wochen vor dem Erscheinen des neuen Studioalbums die Baby-Gerüchte durch. Ein "wahr gewordenes Märchen" und ein guter PR-Gag, meint Promi-Expertin Susanne Klehn mit einem freundlichen Augenzwinkern.

Nur ein Live-Auftritt im kommenden Jahr

Was außerdem für eine Schwangerschaft der Sängerin spricht: Obgleich Mitte Oktober Helene Fischers neues Studioalbum erscheint, plant die Künstlerin erst im Jahr 2023 damit auf Tour zu gehen. Für das kommende Jahr ist lediglich ein einziger Live-Auftritt in Deutschland geplant: ein Mega-Open-Air vor 150.000 Zuschauern in München im August.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 01. Oktober 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News