"Ehrensache" Neues Album nach neun Jahren Pause: Julia Neigel ist zurück!

Richtig weg war Julia Neigel eigentlich nie, doch auf ihr neues Album mussten ihre Fans neun Jahre warten. Trotzdem hätte die Sängerin ihr musikalisches Comeback nicht besser timen können: Mit "Ehrensache" trifft die Julia Neigel den Nerv der Zeit - und der Corona-Krise.

Julia Neigel
Meldet sich mit dem Album "Ehrensache" zurück: Sängerin Julia Neigel Bildrechte: dpa

Für Peter Maffay ist sie "die beste deutsche Sängerin", Udo Lindenberg feiert sie in seiner Biografie als "Gesamtkunstwerk". Dennoch war von Sängerin Julia Neigel in den letzten neun Jahren nur wenig zu hören. Zumindest nichts Neues oder Eigenes. Als Gesangspartnerin ist Julia Neigel mit ihrer mehr als drei Oktaven umfassenden Stimme gefragt. Nicht nur mit Lindenberg und Maffay, auch mit Simon Phillips, Paco de Lucía, Helmut Zerlett, Edo Zank, Heinz-Rudolf Kunze, Stefan Gwildis und Dieter Birr stand Julia Neigel bereits auf der Bühne. Erst im letzten Herbst tourte sie als Ersatz für die ausgeschiedene Anna Loos mit Silly und AnNa R. durch die Republik.

Logo MDR 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Band Silly hat im Team die beiden Sängerinnen Julia Neigel und Rosenstolz-Sängerin AnNa R.. Auf der Bühne ergibt das gleich dreifache Frauenpower!

Fr 20.09.2019 21:00Uhr 06:32 min

https://www.mdr.de/brisant/promi-klatsch/goldene-henne-silly-neigel-annar-100_zc-caab68f3_zs-4edf517e.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Neues Album "Ehrensache"

Jetzt ist es für Julia Neigel an der Zeit gewesen, ein neues Album zu veröffentlichen. Die von ihr selbst geschriebenen Texte lagen schon länger in der Schublade. "Ehrensache" heißt der neue Longplayer. Ein Titel, den die Sängerin mit Bedacht gewählt hat.

Ich habe einen ausgeprägten Gerechtigkeits- und Sozialsinn, das Ehrgefühl ist mir dabei ebenso wichtig wie Ethik, ich handle aus Überzeugung. Ich stehe für das ein, was ich sage und tue und bin ehrlich zu meinem Publikum. Das war immer schon so und wird ewig so bleiben.

Julia Neigel julianeigel.com

Und genau das spiegelt sich in den 14 neuen Songs wider. "Ehrensache" ist Neigels erste Veröffentlichung seit langem - und es könnte die wichtigste ihrer erfolgreichen Karriere werden. Denn Neigel besingt das, was die Welt derzeit am meisten braucht: Orientierung und Pragmatismus, Optimismus, Menschlichkeit, Gerechtigkeitssinn, Empathie, Lebensfreude, aber auch wohldosierte Besonnenheit, die zum Innehalten anregt, eine positive Nachdenklichkeit und eine klare soziale Haltung.

Julia Neigel Cover Ehrensache
Hat nach neun Jahren Pause ein neues Album veröffentlicht: Sängerin Julia Neigel. Bildrechte: dpa

"Hoffnung" in Corona-Zeiten

Angekündigt hat Julia Neigel das neue Album mit der Single-Auskopplung "Hoffnung". Ein Song, der auf die Zeit der Corona-Pandemie nicht besser zugeschnitten sein könnte und Einblicke in ihre aktuelle Gefühlslage gibt. Julia Neigel hat sich in der Corona-Zeit mit offenen Briefen gegen ihr Auftrittsverbot und das Ausbleiben staatlicher Hilfen für ihren Berufszweig geäußert. Erst vor ein paar Tagen hatte sie ihren ersten Live-Auftritt seit Monaten.

Ich hab noch nicht mal einen Ton gesungen und mir liefen schon die Tränen. Und ich habe auch beim Publikum auch gemerkt, wie sich die Leute tatsächlich die Tränen weggewischt haben. Es hat mich so berührt, weil es wirklich ein halbes Jahr Berufsverbot war.

Julia Neigel BRISANT

Soziales Engagement

Auch soziales Engagement ist für Julia Neigel "Ehrensache" - und das nicht nur in Corona-Zeiten. Seit Beginn ihrer Karriere engagiert sich die Sängerin für soziale und karitative Zwecke. Bei zahlreichen Benefizkonzerten war Julia Neigel mit von der Partie.

Seit Jahren unterstützt die Sängerin die Peter-Maffay-Stiftung für traumatisierte Kinder und trifft sich regelmäßig mit israelischen, palästinensischen und deutschen Kindern zu einem internationalen Austausch.

Für das Mannheimer Jobcenter hat Neigel im Jahr 2012 den den Song "Älter macht besser" aufgenommen. Er soll auch Menschen jenseits der 50 Mut machen, aus der Langzeitarbeitslosigkeit herauszufinden.

Rock-Sänger Peter Maffay (48) und seiner Musiker-Kollegin Jule Neigel, 1998
Verbindet seit Jahren eine enge Zusammenarbeit: Peter Maffay und Julia Neigel Bildrechte: dpa

Musikalischer Durchbruch mit "Schatten an der Wand"

Dass sie einmal Musik machen würde, das stand für Julia Neigel von Kindesbeinen an fest. Anfangs war es die Blockflöte, mit der sie bei "Jugend musiziert" die ersten Preise einheimste. Doch schon bald wandte sie sich der Pop- und Rockmusik, dem Punk, Blues und Soul zu.

Ihr musikalischer Durchbruch folgte mit dem Song und gleichnamigen Album "Schatten an der Wand" im Jahr 1988. Ein Song aus ihrer Zeit mit der "Jule Neigel Band", mit dem sie noch heute viele Menschen in Verbindung bringen. Ihr bislang erfolgreichstes Album ist "Herzlich Willkommen" aus dem Jahr 1994, das sie ebenfalls mit der "Jule Neigel Band" aufgenommen hat.

Im Laufe ihrer bisherigen Karriere hat Julia Neigel mehr als zwei Millionen Alben verkauft und mehr als 2.000 Konzerte gespielt. Eine Frau, die für ihre Musik lebt.

Weshalb aus Jule Julia wurde ...

Julia Neigel stammt ursprünglich aus der ehemaligen Sowjetunion, lebte zwischenzeitlich zwei Jahre in Moldawien, bis sie mit ihrer Familie Anfang der 70er-Jahre schließlich nach Deutschland kam. Für die damalige Grundschülerin kein leichter Start. Prügel und Diskriminierung aufgrund ihrer Herkunft gehörten zu ihrem Schulalltag - und bescherten ihr den Spitznamen Jule. Kein Wunder, dass sich die Sängerin nach der Auflösung der "Jule Neigel Band" auch diesem trennte - und seitdem ihren Geburtsnamen Julia auch auf der Bühne trägt.

Seit 30 Jahren auf der Bühne: Sängerin Julia Neigel

Jule Neigel Band - Bandmitglieder posieren für ein Foto.
Mit der "Jule Neigel Band" und dem Song "Schatten an der Wand" hat Julia Neigel im Jahr 1988 gefeiert. Bildrechte: imago/Andreas Weihs
Jule Neigel Band - Bandmitglieder posieren für ein Foto.
Mit der "Jule Neigel Band" und dem Song "Schatten an der Wand" hat Julia Neigel im Jahr 1988 gefeiert. Bildrechte: imago/Andreas Weihs
Die Sängerin Julia Neigel liest aus ihrer Biografie Neigelnah in der Villa Salzburg in Dresden.
Im Oktober 2012 erscheint in Zusammenarbeit mit Arno Köster Jule Neigels Biografie "Neigelnah - Freiheit, die ich meine". Bildrechte: imago/Andreas Weihs
Die Band Silly mit den Mitgliedern Uwe Haßbecker, Jäcki Reznicek, Anna R, Julia Neigel und Richie Barton
Jule Neigel mit AnNa R. und Silly bei der Verleihung der "Goldenen Henne" 2019. Bildrechte: dpa
Sänger Udo Lindenberg und Sängerin Julia Neigel während eines Konzertes.
Udo Lindenberg feiert die Sängerin in seiner Autobiografie als ein "Gesamtkunstwerk". Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
Rock-Sänger Peter Maffay (48) und seiner Musiker-Kollegin Jule Neigel, 1998
Peter Maffay sieht in Jule Neigel die "beste deutsche Sängerin". Bildrechte: dpa
Julia Neigel spielt live bei Rock gegen Rechts
Julia Neigel zeichnet sich durch ein großes soziales Engagement aus. Hier bei einem Auftritt bei "Rock gegen Rechts" in Jena. Bildrechte: MDR/Marco Prosch
Julia Neigel Cover Ehrensache
Nach neun Jahren Wartezeit ist jetzt ein neues Album von Julia Neigel erschienen: "Ehrensache". Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 28. August 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News