Der Schlüssel zum Erfolg Kelly Osbourne verrät das Geheimnis hinter ihrer neuen Figur

Fast 40 Kilogramm hat Sängerin Kelly Osbourne abgenommen, und das sieht man ihr an. Selbstbewusst zeigt sie sich auf ihrem Instagram-Kanal. Im Podcast "Hollywood Raw" hat sie jetzt über ihrem Weg gesprochen und den eigentlichen Grund für die purzelnden Kilos verraten.

Kelly Osbourne
Bildrechte: imago images / PA Images

Knallbunt und ein bisschen verrückt sah die Tochter von Altrocker Ozzy Osbourne schon immer aus, doch jetzt zeigt sich Kelly Osbourne sichtlich erschlankt! Fast 40 Kilogramm weniger sind es mittlerweile. Der Weg dorthin war aber alles andere als leicht, wie die Sängerin im Podcast von TMZ-Moderator Dax Holt und Comedian Adam Glyn erzählt hat: "Es dauerte zwei Jahre, in denen ich daran gearbeitet habe und versucht habe, klar zu werden. Es war ein langer Prozess und jetzt fällt es plötzlich allen auf."

Dass es plötzlich allen auffällt, liegt ihrer Meinung nach an ihrem Kiefer. Der würde nun deutlich schmaler aussehen, seit sie dafür Spritzen bekommen habe. Kelly leide seit Jahren an einer Kraniomandibuläre Dysfunktion, einer Fehlfunktion der Kiefergelenke, die zu starken Schmerzen führt.
Doch das ist nicht das Einzige, das die Sängerin machen lassen hat:

Ich habe mich operieren lassen, eine Magenmanschettenoperation. Sie verändert aber nur die Form des Magens.

Mind, Body and Soul

Das sei nun etwa zwei Jahre her. Obwohl Kelly sagt, das sei das Beste, was sie in ihrem Leben getan hat, ist der Gewichtsverlust nicht nur das Ergebnis von Eingriffen: "Das Erste, was ich tun musste, um Gewicht zu verlieren, war meinen Kopf in Ordnung bringen."

Dabei hätten ihr zum einen Meditationen geholfen, aber vor allem, dass sie mit dem Trinken aufgehört habe. Sie sei eine funktionierende Alkoholikerin gewesen.

Wenn du nicht zu meinem engsten Kreis gehört hast, hättest du nicht gemerkt, dass ich trinke.

Die vielen Projekte, an denen sie arbeitete, hätten ihr übriges getan. "Stopp" zu sagen und sich endlich auf sich selbst zu konzentrieren, sei dabei das Schwerste gewesen - auch wenn es einfach klingt. Und natürlich dürfen dabei Sport und eine gesunde Ernährung nicht fehlen!

Anderen ein Vorbild sein

Dennoch weiß Kelly, dass das nur ihre Geschichte ist. Jeder müsse seinen eigenen Weg finden, um sich in seinem Körper wohlzufühlen. Deshalb sei es wichtig, dass sie teile, wie sie ihre Ziele erreichen konnte - "damit andere das auch tun können."

Kelly Osbourne
2016 hatte Kelly die gleiche Haarfarbe, aber noch ein paar Kilos mehr. Bildrechte: imago/Independent Photo Agency

Auf sich selbst Acht geben – für Kelly scheint das der Schlüssel zum Erfolg gewesen zu sein. Und zum Glücklichsein. Denn darauf komme es wirklich an!

Das erste Mal in meinem Leben fühle ich mich glücklich. Der Gewichtsverlust ist nur ein Bonus.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 22. August 2020 | 17:10 Uhr

Mehr Promi-News