2.629 Stern auf dem "Walk of Fame" "Homeland"-Star Patinkin in Hollywood verewigt

BRISANT | 13.02.2018 | 17:15 Uhr

Mandy Patinkin sitzt bei der Einweihung seines Sterns auf dem Walk Of Fame auf dem Boden und hält die Urkunde.
Bildrechte: IMAGO

Der amerikanische Schauspieler Mandy Patinkin, der vor allem aus der Erfolgsserie "Homeland" bekannt ist, hat nun einen Stern in Hollywood. Vor jubelnden Fans enthüllte er den 2.629. Fünfzack auf dem berühmten "Walk of Fame" im Herzen von Hollywood. Seine Schauspielkollegen Patti LuPone und Rupert Friend lobten als Gastredner vor allem Patinkins Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft. "Sein Herz ist riesig", schwärmte LuPone.

Dank an Eltern und "Homeland"-Kollegen

In einer Rede dankte Patinkin seinen Eltern, die ihm trotz großer Bedenken erlaubt hätten, Gesang und Schauspiel in Chicago zu studieren. Zudem zollte er seiner "Homeland"-Kollegin Claire Danes als "furchtloser Anführerin" Tribut und dankte der "fantastischen" TV-Crew. Den vielen Menschen hinter den Kulissen komme das größte Lob zu, sagte Patinkin.

Am vergangenen Wochenende ist die siebte "Homeland"-Staffel in den USA angelaufen. In der Rolle des CIA-Agenten Saul Berenson spielt der 65-Jährige an der Seite der Agentin Carrie Mathison (Claire Danes). Die fünfte Staffel der preisgekrönten Drama-Serie wurde 2015 in Berlin gedreht.

Die Darsteller der Serien Homeland bei der Golden-Globe-Verleihung 2013
Einige Darsteller der Serie "Homeland". (Archiv) Bildrechte: IMAGO

Nicht nur als Serien-Schauspieler erfolgreich

Patinkin spielte zuvor auch in Serien wie "Chicago Hope" und "Criminal Minds" mit. Für seine Arzt-Rolle in "Chicago Hope" wurde er 1995 mit einem Emmy ausgezeichnet. Erfolg hat er auch als Sänger, am Theater und im Film. Auf der Kinoleinwand war er zuletzt an der Seite von Julia Roberts in dem Jugendfilm "Wunder" zu sehen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. Februar 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2018, 16:35 Uhr

Mehr Promi-News