Schief geworden Haar-Unfall bei Mareile Höppner - misslungener Selbstversuch

Unsere Moderatorin Mareile Höppner hatte das Warten auf einen Frisörtermin satt und startete kurzerhand einen Haarschneide-Selbstversuch. Doch der ging etwas nach hinten los.

Mareile Höppner
Hat normalerweise die Haare ganz besonders schön: BRISANT-Moderatorin Mareile Höppner. Bildrechte: imago images/Future Image

Das ging leicht daneben. Unsere BRISANT-Moderatorin Mareile Höppner hatte genug von ihrer Matte und startete den Selbstversuch. Denn die Frisöre sind wegen der Corona-Pandemie seit Monaten geschlossen. Also Zopf machen, Schere ansetzen und die Spitzen schneiden. Das kann ja so schwer nicht sein, dachte sich die 43-Jährige.

Bei Instagram zeigt sie ihr gewagtes Experiment - und das misslungene Resultat. Denn auf der linken Seite sind die Haare deutlich kürzer als rechts. Mareile nimmt es mit Humor. "Nicht nachmachen! Bin jetzt schief" schrieb sie unter ihren Post. Und setzt im Video nach: "Ok, das sieht aber keiner. Das gleicht sich im Fernsehen alles aus." Und wenn schon: Eine schicke Frau wie Mareile, die kann einfach nichts entstellen.

Zum Thema

Mareile Höppner
Bildrechte: T&T/NASS

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 27. Januar 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News