"King of Pop" Michael Jackson wäre 60 Jahre alt geworden

BRISANT | 29.08.2018 | 17:15 Uhr

Michael startete seine Karriere früh: Mit acht Jahren feierte er seine erste Erfolge als Mitglied der Jackson Five, mit 13 startete er seine Solo-Karriere. Und solo ist Michael Jackson auch heute noch eine Legende. Er war der "King of Pop". Kein Album wurde weltweit so oft verkauft wie "Thriller". Das Guiness-Buch wertet ihn als erfolgreichsten Künstler aller Zeiten und selbst für den Friedensnobelpreis war er nominiert. Am 29. August wäre "Jacko" 60 geworden. Als er 2009 starb, hinterließ er der Musikwelt riesige Fußstapfen, den Moonwalk und jede Menge Songs.

OPs, Sucht, Missbrauchsvorwürfe

Aber in so einem Leben der Superlative gibt es auch immer ein paar dunkle Stellen. Michael Jackson hatte über die Jahre hinweg immer wieder gesundheitliche Probleme. Zahlreiche kosmetische Eingriffe forderten ihren Tribut. Dazu kam Jacksons Abhängigkeit von Schmerzmitteln.

Mitte der 1990er-Jahre tauchten außerdem erste Vorwürfe wegen Kindesmissbrauchs auf. Allerdings fand die Polizei keinerlei belastende Beweise. Jackson einigte sich mit seinen Anschuldigern außergerichtlich. 2005 stand Jackson wegen Missbrauchsvorwürfen sogar vor Gericht. Das Verfahren endete mit einem Freispruch für Michael Jackson.

King of Pop Michael Jacksons Leben in Bildern

Die Jackson Family (1971)
Die Jackson Family im Jahr 1971. Michael nahm zeitig Abschied: Bereits mit 13 Jahren war er auf Solopfaden unterwegs. Bildrechte: IMAGO
Die Jackson Family (1971)
Die Jackson Family im Jahr 1971. Michael nahm zeitig Abschied: Bereits mit 13 Jahren war er auf Solopfaden unterwegs. Bildrechte: IMAGO
Michael Jackson, Konzert auf dem Platz der Republik Berlin
Dieses Konzert war legendär: Michael Jackson trat auf dem Platz der Republik in Ost-Berlin auf - am 19. Juni 1988. Bildrechte: IMAGO
Mehrere tausend DDR-Bürger haben sich am Abend des 19.06.1988 vor dem Brandenburger Tor in Ost-Berlin versammelt. Sie wollen dem Konzert zuhören, dass der US-Popstar Michael Jackson jenseits der Grenze vor dem Reichtstagsgebaude in Westberlin gibt.
Mehrere tausend DDR-Bürger lauschten im Juni 1988 vor dem Brandenburger Tor in Ost-Berlin dem Popstar aus Amerika - und die Stasi hielt den Atem an. Bildrechte: dpa
Popstar Michael Jackson stellt am 7.9.2001 bei seinem Auftritt im Madison Square Garden in New York seinen weißen Handschuh zur Schau.
Michael Jackson während eines Auftritts am 7. September 2001 im Madison Square Garden in New York. Bildrechte: dpa
Glitzerhandschuh von Michael Jackson
Der Glitzerhandschuh wurde das Markenzeichen des Poptstars. Er trug ihn das erste Mal bei seinem berühmten "Moonwalk"-Auftritt im Jahr 1983. Bildrechte: IMAGO
Michael Jackson im Berliner Hotel Adlon mit seinem jüngsten Sohn , den neun Monate alten Prince Michael II. am Fenster im fünften Stock.
Michael Jackson übernachtete im Jahr 2002 im Berliner Hotel Adlon. Der Deutschland-Besuch sorgte für Schlagzeilen, weil er seinen jüngsten Sohn, den neun Monate alten Prince Michael II., aus dem Fenster im fünften Stock hielt. Bildrechte: imago/Olaf Selchow
Michael Jackson
Der Weltstar verdiente gut, aber er gab auch ab: Der King of Pop soll zu Lebzeiten über 300 Millionen US-Dollar an mehr als 30 Wohltätigkeitsorganisationen gespendet haben. Bildrechte: imago images/teutopress
Michael Jackson
Michael Jackson hatte immer wieder gesundheitliche Probleme. Ein Grund waren seine zahlreichen kosmetischen Operationen und die Abhängigkeit von Schmerzmitteln. Bildrechte: Sony Music
Michael Jackson während der Dreharbeiten zum Video - Billy Jean
Das Foto entstand während der Dreharbeiten zum Video "Billie Jean". Der Song ist Jacksons erfolgreichste Single, weltweit wurden über fünf Millionen Tonträger verkauft. Bildrechte: IMAGO
Michael Jackson "Thriller"
Das Album "Thriller" hielt lange den Rekord als meistverkauftes Album aller Zeiten. Jetzt haben die Eagles den ersten Platz mit ihrem "Greatest Hits-Album". Bildrechte: Sony Music
Alle (10) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISAN | 24. Juni 2019 | 17:15 Uhr

Er wollte noch Abschied feiern

Zuletzt wollte Michael Jackson eigentlich seinen Abschied von der Bühne feiern. Dafür plante er eine große Konzertserie in London. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen: Jacko starb nur 18 Tage vor dem ersten Konzert. Seine Hits sind aber nach wie vor unsterblich und sein Moonwalk ist immer noch legendär.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 29. August 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. August 2018, 14:35 Uhr

Promi-News