Mick Jagger
Bildrechte: imago/CTK Photo

Nach Herz-OP Mick Jagger - er tanzt wieder!

BRISANT | 16.05.2019 | 17:15 Uhr

75 Jahre jung - und fit wie ein Turnschuh: Das ist Mick Jagger! Nach überstandener Herz-OP kann der Stones-Frontmann nicht nur wieder lachen, sondern vor allem auch tanzen. Den Beweis lieferte er via Twitter, Facebook und Instagram. Seine Fans können also erstmal aufatmen - und sich auf die anstehende Rolling-Stones-Tour freuen, die aufgrund der gesundheitlichen Probleme des Sängers zunächst verschoben werden musste.

Mick Jagger
Bildrechte: imago/CTK Photo

Mick Jagger ist zurück - und lässt die ganze Welt daran teilhaben! Über seine Facebook-, Twitter- und Instagram-Accounts verbreitete er ein Video, das ihn quietschfidel beim Tanzen in einem Studio zeigt. Seine Fans goutierten den privaten Einblick innerhalb weniger Stunden mit über 200.000 Likes und Shares.

Ende März mussten die Stones ihre für die USA und Kanada geplanten Konzerte absagen, insgesamt 17 Gigs. Grund dafür war, dass sich Frontmann Mick Jagger kurzfristig einer Herzklappen-OP unterziehen musste. Die Dringlichkeit des Eingriffs war bei einer Routineuntersuchung festgestellt worden. "Ich hasse es euch zu enttäuschen", ließ Jagger seine Fans über die sozialen Netzwerke wissen. Die neuen Daten für den letzten Teil der verschobenen "No-Filter"-Tournee, die im Jahr 2017 in Europa ihren Anfang nahm, wollen die Stones in Kürze bekannt geben.

Rocklegende wird 75 Jahre alt Bildergalerie: Mit Mick Jagger durch sechs Jahrzehnte Rolling Stones

Mick Jagger, Bill Wyman, Keith Richards, Charlie Watts und Brian Jones, 1962
1960er: Die Rolling Stones spielten 1962 in London ihr erstes Konzert. Die Besetzung sollte sich noch ändern. Von links: Mick Jagger, Bill Wyman, Keith Richards, Charlie Watts und Brian Jones. Bildrechte: IMAGO
Mick Jagger, Bill Wyman, Keith Richards, Charlie Watts und Brian Jones, 1962
1960er: Die Rolling Stones spielten 1962 in London ihr erstes Konzert. Die Besetzung sollte sich noch ändern. Von links: Mick Jagger, Bill Wyman, Keith Richards, Charlie Watts und Brian Jones. Bildrechte: IMAGO
Ron Wood und Mick Jagger, 1978
1970er: Gitarrist Ron Wood stieß 1975 zur Band. Am Tag seines ersten Konzerts mit den Stones wurde "Ronnie" 28 Jahre alt. Bildrechte: IMAGO
 Mick Jagger und Keith Richard, 1982
1980er: Die gemeinsame Geschichte von Mick Jagger und Keith Richards ist die einer großen Hassliebe. In den 80ern wurden Spannungen zwischen den beiden öffentlich. Bildrechte: IMAGO
Mick Jagger, 1995
1990er: Mick Jagger tritt am 15. August 1995 in Leipzig zum ersten Mal mit den Rolling Stones in Ostdeutschland auf. Die dienstälteste Rockband der Welt spielte auf der Festwiese vor dem Zentralstadion vor 80.000 Zuschauern. Im Rahmen ihrer Tournee zum  Album "Vodoo Lounge" ist es das einzige Konzert in den neuen Bundesländern. Bildrechte: dpa
Ron Wood, Mick Jagger, Keith Richards und Charlie Watts, 2007
2000er: In den Nullerjahren feierten die Stones den vierzigsten Jahrestag ihres Live Albums „Get Yer Ya-Ya’s Out!“, das im Madison Square Garden in New York aufgenommen wurde. Dort waren die Rolling Stones häufige Gäste. Bildrechte: IMAGO
Die Rolling Stones bei einem Konzert in Havanna
2010er: Am Karfreitag 2016 spielen die Rolling Stones vor 450.000 Fans in Havanna. Der Eintritt ist frei. Es ist ein Zeichen der kulturellen Öffnung von Kuba. Bildrechte: IMAGO
Mick Jagger
2018: Dieser Mund spricht Rock'n'Roll: Am 26. Juli wird Mick Jagger 75 Jahre alt. Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 15. Mai 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Mai 2019, 15:41 Uhr

Promi-News